Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Drohnen-Debatte

Westerwelle warnt vor Roboter-Krieg

Berlin - In der Drohnen-Debatte hat Außenminister Guido Westerwelle vor der Entwicklung von autonomen Kampfrobotern gewarnt, die ohne menschlichen Einfluss agieren.

„Das halte ich für sehr gefährlich“, sagte der FDP-Politiker der Tageszeitung „Die Welt“ (Freitag). „Ich möchte nicht, dass menschliche Entscheidungen ausgeschaltet werden und wir uns in eine Richtung entwickeln, an deren Ende automatische, computergesteuerte Kampfeinsätze stehen.“

Über die Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr muss dagegen nach Auffassung Westerwelles sicherheitspolitisch und ethisch diskutiert werden. „Dafür müssen wir uns Zeit nehmen“, sagte er. „Diese Debatte gehört nicht in den Wahlkampf mit seinen parteipolitischen Aufgeregtheiten, sondern muss anschließend in aller Differenziertheit geführt werden.“

Das Verteidigungsministerium prüft derzeit die Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Dabei handelt es sich um umbemannte Flugzeuge, die allerdings von Menschen am Boden ferngesteuert werden. Rüstungsfirmen arbeiten aber auch schon an der Entwicklung von Kampfrobotern, die selbstständig agieren können.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD will Wahldesaster bürgernah aufarbeiten
Nach der Wahlpleite bereitet sich die SPD im Bundestag auf vier harte Jahre in der Opposition vor. Die "Neuprogrammierung" soll aber nicht von oben verordnet werden - …
SPD will Wahldesaster bürgernah aufarbeiten
Wie baut man eine Koalition?
Schwarz, gelb und grün, das sind die Farben der Karibik-Insel Jamaika. Und die der neuen Koalition in Deutschland - wenn alles gut geht.
Wie baut man eine Koalition?
Wieder Kampfflugzeug in Spanien abgestürzt
Madrid (dpa) - Ein Kampfflugzeug der spanischen Luftwaffe ist am Dienstag in der Nähe der Hauptstadt Madrid abgestürzt. Die Maschine vom Typ F-18 verunglückte beim Start …
Wieder Kampfflugzeug in Spanien abgestürzt
Ticker zur Österreich-Wahl: Grünen endgültig vor dem Parlaments-Aus
Nach der Wahl 2017 in Österreich liegt der 31-jährige Sebastian Kurz (ÖVP) klar vorn. Reaktionen, News und das Ergebnis im Live-Ticker zur Nationalratswahl.
Ticker zur Österreich-Wahl: Grünen endgültig vor dem Parlaments-Aus

Kommentare