+
Hubert Aiwanger beim Politischen Gillamoos im vergangenen September

„Dieser Mann muss gestoppt werden!“

„Wie ein Diktator“: Aiwanger sieht Söder als Gefahr für Demokratie - und will koalieren

Die Freien Wähler warnen vor Markus Söder: Dieser würde mit einer absoluten Mehrheit „durchregieren wie ein Diktator“ - bremsen will Parteichef Aiwanger Söder am liebsten höchstpersönlich. Als Koalitionspartner.

München - Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger will einem Zeitungsbericht zufolge nach der bayerischen Landtagswahl mit der CSU koalieren, um Ministerpräsident Markus Söder zu bremsen. Söder sei „eine Gefahr für das Land“ und würde „durchregieren wie ein Diktator“, sollte die CSU erneut die absolute Mehrheit erhalten, zitierte die Münchner Abendzeitung den Landes- und Bundesvorsitzenden der Freien Wähler. „Dieser Mann muss gestoppt werden!“, sagte Aiwanger demnach über Söder.

Bayerns Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann hat eine Koalition mit der CSU im „Abendzeitung“-Interview dagegen ausgeschlossen. „Das geht nicht mehr zusammen, mit diesem Söder, mit dieser CSU, die alle Brandmauern eingerissen hat“, sagte Hartmann demnach. Die Grünen streiten schon länger über eine mögliche Koalition mit der CSU.

dpa/fn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Die Kanzlerin macht demnächst ein paar Tage Urlaub. Doch bevor sich die vom Streit mit Seehofer gezeichnete Regierungschefin eine Auszeit gönnt, gibt sie noch einmal den …
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Maas warnt vor Umdeutung der Symbole des NS-Widerstandes
Vor 74 Jahren wollten deutsche Offiziere den Krieg beenden und Hitler stürzen. Doch das Attentat scheiterte und die Nazis nahmen blutige Rache. Nun wird wie jedes Jahr …
Maas warnt vor Umdeutung der Symbole des NS-Widerstandes
Auswärtiges Amt entschärft Reisehinweise für die Türkei
Berlin (dpa) - Nach den Wahlen und der Aufhebung des Ausnahmezustands in der Türkei hat das Auswärtige Amt die Reisehinweise für das bei deutschen Touristen beliebte …
Auswärtiges Amt entschärft Reisehinweise für die Türkei
Auswärtiges Amt entschärft Reisehinweise für die Türkei
Kurz nach der Präsidentschafts- und Parlamentswahl in der Türkei entschärft das Auswärtige Amt in Berlin Hinweise für türkische Urlaubsgebiete.
Auswärtiges Amt entschärft Reisehinweise für die Türkei

Kommentare