+
„Ich möchte die Wehrpflicht nicht wieder einführen“, sagte Merkel am Sonntag im „Sommerinterview“ der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“.

Allgemeine Dienstpflicht gefordert

Wiedereinführung der Wehrpflicht: Merkel bezieht klar Stellung

Angela Merkel hat im Zusammenhang mit der Diskussion um eine Dienstpflicht zur Wiedereinführung der Wehrpflicht eindeutig Stellung bezogen.

Berlin - „Ich möchte die Wehrpflicht nicht wieder einführen“, sagte Merkel am Sonntag im „Sommerinterview“ der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“. Die Inspekteure der einzelnen Waffengattungen der Bundeswehr hätten ihr bei einem kürzlichen Treffen versichert, dass die Anforderungen an die Soldaten anders geworden seien als früher.

Zu der von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer angestoßenen Debatte über die Einführung einer Dienstpflicht für alle sagte Merkel, sie wolle in der Partei über die Frage diskutieren, wie ein sozialer Dienst ermöglicht werden könne - und zwar „nicht als Lückenbüßer für nicht vorhandene Pflegekräfte“. Merkel stellte sich hinter den Vorstoß ihres Wirtschaftsministers Peter Altmaier (CDU), der auf einen Rechtsanspruch auf ein freiwilliges Jahr abzielt. Wenn die jungen Leute das wollten, sollte der Staat ihnen diese Möglichkeit geben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rund jeder fünfte Empfänger dauerhaft im Hartz-IV-System
Mehr als 5 Millionen Menschen sind auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen. Daten der Bundesagentur für Arbeit zeigen: Viele kommen aus dem System kaum mehr heraus.
Rund jeder fünfte Empfänger dauerhaft im Hartz-IV-System
Ukraine-Friedens-Gipfel in Paris: Spannung vor Putins und Selenskyjs erstem Treffen
Beim Friedens-Gipfel für die Ukraine in Paris treffen Putin und Selenskyj erstmals aufeinander. Merkel und Macron wollen als Vermittler fungieren.
Ukraine-Friedens-Gipfel in Paris: Spannung vor Putins und Selenskyjs erstem Treffen
CO2-Ausstoß von Dienstwagen: Scheuer auf letztem Platz
Berlin (dpa) - Der Dienstwagen von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist laut einer Auswertung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zum Bundeskabinett der mit dem …
CO2-Ausstoß von Dienstwagen: Scheuer auf letztem Platz
Sanna Marin: Finnland soll jüngste Ministerpräsidentin der Welt bekommen
Finnlands Regierung wird künftig auf fast allen Schlüsselpositionen mit Frauen besetzt sein und noch dazu von der derzeit weltweit jüngsten Ministerpräsidentin geführt …
Sanna Marin: Finnland soll jüngste Ministerpräsidentin der Welt bekommen

Kommentare