+
Peter Beyer.

Auf Facebook 

Kurz vor der Hessen-Wahl: CDU-Politiker passiert unglaublicher Fauxpas

Wahlergebnisse gibt es nach Schließung der Wahllokale. Ein CDU-Politiker veröffentlichte erste Ergebnisse der Hessen-Wahl bereits am Nachmittag.  

Wiesbaden - Ein Wahltag kann sich ganz schön in die Länge ziehen. Offenbar zu lange für Peter Beyer, CDU-Abgeordneter aus Nordrhein-Westfalen. Der Politiker veröffentlichte auf seiner Facebook-Seite Exit-Polls, erste Zahlen zum Wahlausgang, bereits am Nachmittag, wie „Spiegel Online“ zuerst berichtete. Noch vor Schließung der Wahllokale. „First Polls Hessen: CDU: 27, SPD: 18, Grüne: 21, AfD: 13, FDP und Linke 8“.

Exit-Polls sind zum einen noch unzuverlässige Hochrechnungen, zum anderen kann das Veröffentlichen dieser Zahlen das Verhalten der Wähler und damit den Verlauf der Wahl beeinflussen. Beyer bemerkte wohl seinen Faux-Pas und löschte seinen Facebook-Seite kurze Zeit wieder von der Seite. (Hier können Sie den Screenshot sehen) 

Hessen-Wahl: Das Wahlergebnis nach Schließung der Wahllokale 

Und so sehen die tatsächlichen Zahlen - nach Schließung der Wahllokale - aus: Nach den 18-Uhr-Zahlen von ARD und ZDF kommt die seit 1999 regierende CDU auf 27 bis 28 Prozent (2013: 38,3 Prozent) - schlechter abgeschnitten hatte die Partei in Hessen zuletzt 1966 mit 26,4 Prozent. Spannend ist das Rennen um Platz zwei: Die SPD rutscht ab auf 20 Prozent (2013: 30,7). Die Grünen von Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir machen einen Sprung auf 19,5 bis 20 Prozent (2013: 11,1). Die AfD verdreifacht ihr Ergebnis von vor fünf Jahren nahezu auf 12 bis 13 Prozent (2013: 4,1). Die FDP erreicht 7 bis 7,5 Prozent (2013: 5,0), die Linke 6,5 Prozent und erzielt ihr bisher bestes Ergebnis in Hessen (2013: 5,2).

Den Prognosen zufolge ergibt sich folgende Sitzverteilung: CDU 33 bis 36, SPD 23 bis 27, Grüne 23 bis 27, AfD 14 bis 18, FDP 9 und die Linke 8 bis 9. Wahlberechtigt waren 4,38 Millionen Männer und Frauen, darunter 62 000 Erstwähler. Doch es kann sich noch einiges Verändern. Verfolgen Sie die aktuellen Hochrechnungen: Hessen-Wahl 2018: AfD legt über den Abend zu 

Wahlanalyse zur Hessen-Wahl: CDU nur bei Rentnern stark

Wo die Landtagswahl deutlich korrigiert werden musste: Analyse bei fr.de*.

*fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital Redaktionsnetzwerks. 

jm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Fans veröffentlichen gewaltverherrlichendes Video
Eine Videomontage zeigt Donald Trump, wie er Mainstream-Medien und zahlreiche politische Gegner ermordet.
Trump-Fans veröffentlichen gewaltverherrlichendes Video
TV-Duell vor Thüringen-Wahl: Ramelow und Herausforderer Mohring streiten in Migrationsfrage
Am 27. Oktober wählt Thüringen einen neuen Landtag. Im TV-Duell streiten Ministerpräsident Bodo Ramelow und Herausforderer Mike Mohring über die Migration und den …
TV-Duell vor Thüringen-Wahl: Ramelow und Herausforderer Mohring streiten in Migrationsfrage
Politikneuling Saied zum tunesischen Präsidenten gewählt
Tunesiens etablierte Parteien sind innerhalb weniger Wochen deutlich abgestraft worden. Mit dem parteilosen Kais Saied wählten die Menschen einen absoluten Neuling an …
Politikneuling Saied zum tunesischen Präsidenten gewählt
Ukraine-Affäre: Trump kennt Giulianis verhaftete Geschäftspartner doch
Donald Trump streitet ab, die verhafteten Geschäftspartner von Rudy Giuliani zu kennen. Doch zwei Fotos beweisen das Gegenteil.
Ukraine-Affäre: Trump kennt Giulianis verhaftete Geschäftspartner doch

Kommentare