Wagner-Deal offenbar fix: FC Bayern holt Stürmer aus Hoffenheim

Wagner-Deal offenbar fix: FC Bayern holt Stürmer aus Hoffenheim
+
Julio Borges zeigt seine Verletzungen.

Wilde Prügelei in Venezuelas Parlament

Caracas - Im venezolanischen Parlament sind während einer Sitzung mehrere Oppositionsabgeordnete geschlagen und verletzt worden.

Filmaufnahmen zeigen tumultartige Szenen in der Nationalversammlung in Caracas, bei denen am Dienstag (Ortszeit) nach Angaben der Opposition sieben ihrer Fraktionsmitglieder von sozialistischen Abgeordneten geschlagen wurden.

Der Oppositionsabgeordnete Julio Borges erlitt ein heftiges Hämatom unter dem linken Auge und blutete. Die Attacke entzündete sich nach Oppositionsprotesten gegen Parlamentspräsident Diosdado Cabello, der den Abgeordneten erneut das Wort verweigerte, da sie Staatschef Nicolás Maduro nicht als Präsidenten anerkennen wollen.

Die Opposition hatte dagegen mit Pfiffen und Rufen protestiert und ein Spruchband gezeigt, auf dem stand: „Schlag gegen das Parlament“. Während der Tumulte wurde die TV-Direktübertragung unterbrochen. Dennoch waren später Videoaufnahmen im Umlauf.

Parlamentspräsident Cabello gab der Opposition die Schuld an der Eskalation. Die Opposition wolle die Institutionen des Landes zerstören. „Uns tut es leid, was mit Borges passiert ist. Er mag das Opfer sein, aber das heißt nicht, dass er nicht auch der Provokateur ist“, sagte Cabello. Es war nicht das erste Mal, dass in dem Parlament Oppositionelle von sozialistischen Abgeordneten tätlich angegriffen wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Team greift Sonderermittler Mueller an
Die "Russland-Wolke" hängt weiter über über US-Präsident Trump - jetzt attackiert sein Lager den ungeliebten Sonderermittler Robert Mueller immer heftiger.
Trump-Team greift Sonderermittler Mueller an
Noch vor GroKo-Gesprächen: Bürgerversicherung wird zum Zankapfel
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Noch vor GroKo-Gesprächen: Bürgerversicherung wird zum Zankapfel
IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche
Erneut hat es in Pakistan einen Selbstmordanschlag gegeben - diesmal war eine christliche Kirche das Ziel von zwei Attentätern. Die Opferzahlen könnten noch steigen.
IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche
Grüne künftig mit Realo-Doppelspitze?
"Fundis" gegen "Realos": Die Grünen haben sich jahrelang Flügelkämpfe geliefert. Viele Landeschefs wollen die Aufteilung hinter sich lassen. Wird sich das in der neuen …
Grüne künftig mit Realo-Doppelspitze?

Kommentare