+
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

Steuererhöhung: Kretschmann beruhigt Wirtschaft

Stuttgart - Baden-Württembergs Ministerpräsident hat Verständnis für die Kritik aus der Wirtschaft an den Steuerbeschlüssen seiner Partei. Kretschmann sicherte zu, die Wirtschaft werde nicht mit Abgaben überlastet.

„Darauf wird diese Regierung achten“, sagte Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart. Kretschmann stellte sich hinter das Bundestagswahlprogramm der Grünen, obwohl er es nach eigenen Worten nicht für vollkommen hält. Seine Skepsis in manchen Fragen habe er formuliert. Aber: „Wenn man Kompromisse macht, vor allem zu Beginn eines Wahlkampfes, muss man hinterher zu diesen Kompromissen stehen.“

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Die Opposition im Land hatte Kretschmann vorgeworfen, bei der Bewertung der Steuer- und Finanzbeschlüssen seiner Partei einen Schlingerkurs zu fahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudi-Arabien will Frauen ans Autosteuer lassen
Frauen haben im streng konservativen Saudi-Arabien häufig einen schweren Stand. Bislang dürfen sie nicht alleine Auto fahren. Ein königlicher Erlass soll das bald ändern.
Saudi-Arabien will Frauen ans Autosteuer lassen
Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch
Die Union sucht nach dem Einzug der Rechtspopulisten ins Parlament einen möglichst starken Bundestagspräsidenten. Kanzlerin Merkel scheint den erfahrenen Finanzminister …
Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch
Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben
Das islamisch-konservative Saudi-Arabien will Frauen in Zukunft das Autofahren erlauben.
Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben
Macron will gemeinsam mit Deutschland Europa umkrempeln
Paukenschlag in Paris: Frankreichs Präsident Macron strebt die Neugründung Europas an, um Krisen und der Globalisierung zu begegnen. Ob das allen Partnern schmeckt?
Macron will gemeinsam mit Deutschland Europa umkrempeln

Kommentare