+
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

Steuererhöhung: Kretschmann beruhigt Wirtschaft

Stuttgart - Baden-Württembergs Ministerpräsident hat Verständnis für die Kritik aus der Wirtschaft an den Steuerbeschlüssen seiner Partei. Kretschmann sicherte zu, die Wirtschaft werde nicht mit Abgaben überlastet.

„Darauf wird diese Regierung achten“, sagte Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart. Kretschmann stellte sich hinter das Bundestagswahlprogramm der Grünen, obwohl er es nach eigenen Worten nicht für vollkommen hält. Seine Skepsis in manchen Fragen habe er formuliert. Aber: „Wenn man Kompromisse macht, vor allem zu Beginn eines Wahlkampfes, muss man hinterher zu diesen Kompromissen stehen.“

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Die Opposition im Land hatte Kretschmann vorgeworfen, bei der Bewertung der Steuer- und Finanzbeschlüssen seiner Partei einen Schlingerkurs zu fahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF fordert Aufklärung nach Zwischenfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Der Fall Sami A. sorgt für Empörung. Währenddessen pocht das ZDF auf die Aufklärung eines Vorfalls beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am vergangenen …
ZDF fordert Aufklärung nach Zwischenfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Türkei-Krise: Nahles bringt deutsche Hilfe ins Gespräch - und stößt auf Widerstand
Die Türkei trifft die Ankündigung von höheren US-Strafzöllen schwer. Dabei will es Donald Trump offenbar aber nicht belassen. Nun schaltet sich Andrea Nahles ein. Alle …
Türkei-Krise: Nahles bringt deutsche Hilfe ins Gespräch - und stößt auf Widerstand
Über 40 Ermittlungsverfahren nach Berliner Neonazi-Aufmarsch
Sie sind deutlich mehr als die Neonazis - doch den üblichen Marsch zum Heß-Todestag verhindern die Gegendemonstranten nicht. Auch, weil die Rechtsextremisten taktieren.
Über 40 Ermittlungsverfahren nach Berliner Neonazi-Aufmarsch
SPD ärgert Union mit Ruf nach Rentengarantie bis 2040
Im Koalitionsvertrag ist das Rentenniveau bis 2025 garantiert. Die Einigung darauf war schon schwierig genug. Nun versucht die SPD, die Union noch einen Schritt weiter …
SPD ärgert Union mit Ruf nach Rentengarantie bis 2040

Kommentare