+
Winfried Kretschmann setzt auf die Kritik der Kirche

Er zieht allerdings Grenzen

Kretschmann: Kirche statt Facebook

Stuttgart - Winfried Kretschmann (65) wünscht sich auch in Zeiten von Internet und Facebook eine kritische Kirche, die gesellschaftliche Veränderungen anstößt.

 „Es ist ja gerade 20 Jahre her, dass die SED damals in der DDR mit allem gerechnet hat, nur nicht damit, dass Menschen mit Kerzen aus Kirchen kommen“, sagte der Politiker dem evangelischen Magazin „Chrismon“ (Oktober). „Daran sollten wir immer mal wieder erinnern. Das war eine gelungene friedliche Revolution - ohne den Schlamm von Facebook, in dem man da immer herumwatet.“ Kirche sei nicht nur Teil der Gesellschaft, „sondern immer auch was Widerständiges“.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

Zu tagespolitisch sollte Kirche nach Meinung Kretschmanns aber nicht werden: „Gottesdienste gegen Stuttgart 21, gegen andere Projekte? Das kann leicht kitschig werden.“ Kretschmann gehört dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken an, einem wichtigen Laien-Gremium.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab
Die SPD hat der Kanzlerin einen "Anschlag auf die Demokratie" vorgeworfen. Und die Ehe für alle zur Bedingung für eine Koalition gemacht. Doch im Handstreich nimmt …
Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab
Angela Merkel bei Frauen-Talk: „Ich werde immer einsamer“
Normalerweise redet Angela Merkel über Politik. Bei einem Frauen-Talk am Montag verriet sie mal private Details. Zum Beispiel, warum sie eine kuriose Macke immer …
Angela Merkel bei Frauen-Talk: „Ich werde immer einsamer“
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Es ist ein wichtiger Sieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht setzt seine Einreiseverbote zumindest zum Teil in Kraft. Aber es gibt Ausnahmen, und endgültig …
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Steuer-Pläne von Union und SPD: Klar unterscheidbar
In einer Zeit, in der die Millionen und Milliarden nur so durcheinander purzeln, fällt eine realistische Einschätzung der Steuerkonzepte von Union und SPD nicht leicht. …
Steuer-Pläne von Union und SPD: Klar unterscheidbar

Kommentare