+
Der zurückgetretene Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (M) kommt am Samstag zum kleinen Parteitag der CSU in Bamberg.

CSU-Politiker

Wird Friedrich wieder  Landesgruppenchef? 

München - In der CSU ist eine Rückkehr des zurückgetretenen Agrarministers Hans-Peter Friedrich in die erste Reihe der Bundespolitik im Gespräch.

Friedrich könnte demnach seinen früheren Posten als Chef der Berliner CSU-Landesgruppe wieder übernehmen, hieß es am Sonntagabend in Parteikreisen. Die derzeitige Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt könnte eventuell als Ministerin ins Landwirtschaftsministerium wechseln, hieß es.

Diese Lösung gilt in der CSU aber nicht als übermäßig wahrscheinlich. Hasselfeldt hatte sich bei der Regierungsbildung im Dezember gegen die Übernahme eines Ministeramts gewehrt, sie gilt in ihrer jetzigen Position als wichtige Vertraute von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Friedrich wiederum ist kein Vertrauter von CSU-Chef Horst Seehofer, der in der Vergangenheit häufig über den Oberfranken lästerte. Seehofer will die Lösung am Montagvormittag offiziell bekanntgeben.

Affären: Diese Politiker sind NICHT zurückgetreten!

Affären: Diese Politiker sind NICHT zurückgetreten!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele …
Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Die Kanzlerin macht demnächst ein paar Tage Urlaub. Doch bevor sich die vom Streit mit Seehofer gezeichnete Regierungschefin eine Auszeit gönnt, gibt sie noch einmal den …
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
In der Schule wäre die Versetzung stark gefährdet: Nach dem Asylstreit geben die Deutschen Horst Seehofer und der CSU für ihre Leistung in der Regierung die Note fünf. 
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission
In der Migrationsdebatte stiftet Italien wieder Unruhe. Nun steht der Militär-Einsatz vor Libyen infrage. Werden künftig noch Menschen von EU-Schiffen gerettet?
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission

Kommentare