+
Volker Wissing.

Wissing fordert Stopp

Wirtschaftsminister: „Pkw-Maut muss verworfen werden“

Koblenz - Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) fordert einem Bericht zufolge einen Stopp der Pkw-Maut.

Das Projekt müsse verworfen werden, sagte er der Koblenzer „Rhein-Zeitung“ (Samstag). „Das Mautmodell der Bundesregierung richtet mehr Schaden an als es nützt.“ Die Pkw-Maut schwäche das Gastgewerbe und den Einzelhandel insbesondere in Grenzregionen.

Den sich anbahnenden Kompromiss zwischen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und der EU-Kommission nannte Wissing „in vielen Fragen nicht präzise“. „Beispielsweise bleibt unklar, inwiefern die deutschen Autofahrer nun durch eine geringere Kfz-Steuer entlastet werden sollen.“

Nach langem Streit bahnt sich bei der Pkw-Maut ein Durchbruch an. Ein zur Maut vorliegendes Gesetz war bei der EU-Kommission auf Widerstand gestoßen, weil EU-Bürger auf deutschen Straßen benachteiligt werden könnten. Nun scheint die Kommission zu einem Rückzug ihrer Klage bereit - unter Bedingungen.

Kritik an der Pkw-Maut übte auch die Industrie- und Handelskammer (IHK) aus dem Saarland, einer Grenzregion. Die Maut wirke „wie eine Eintrittsbarriere für unsere Nachbarn aus Frankreich und Luxemburg“.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AfD-Flop in Niedersachsen: Streithähne laden zu zwei verschiedenen Parteitagen
Wohin laufen sie denn? Die Parteispitze der AfD in Niedersachsen liegt miteinander über Kreuz. Jetzt haben die Streithähne einfach zu zwei verschiedenen Parteitagen …
AfD-Flop in Niedersachsen: Streithähne laden zu zwei verschiedenen Parteitagen
Hilfeschrei einer Schule: Schüler versetzen Lehrer in Angst und Panik
Nach extremen Gewaltvorfällen schreibt die Gesamtschule Bruchwiese in Saarbrücken einen Brief an das Kultusministerium. Die Vorwürfe der Lehrer an die Schüler sind …
Hilfeschrei einer Schule: Schüler versetzen Lehrer in Angst und Panik
Verdacht auf IS-Mitgliedschaft: Razzien gegen Islamisten
Vor knapp einem Jahr raste der islamistischen Attentäter Anis Amri mit einem Laster in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Richtet sich eine Durchsuchung in …
Verdacht auf IS-Mitgliedschaft: Razzien gegen Islamisten
Posse bei der AfD: Zwei Einladungen für einen Parteitag
Jetzt müssen die niedersächsischen AfD-Mitglieder aussuchen, zu welchem Landesparteitag sie im Januar anreisen möchten. Denn es gibt möglicherweise zwei davon - einen in …
Posse bei der AfD: Zwei Einladungen für einen Parteitag

Kommentare