Vidal: Münchner Gericht verhängt Mega-Geldstrafe gegen Ex-Bayern-Star

Vidal: Münchner Gericht verhängt Mega-Geldstrafe gegen Ex-Bayern-Star
+
Anlass für verspäteten Spott: Gruppenbild der Innenministerkonferenz von Bund und Ländern

Tweet der DGB-Frauen

„Wirtshausbesuch der Senioren“ - Gruppenbild der Innenminister sorgt für Spott im Netz

Das „Familienfoto“ der Innenministerkonferenz sorgt gerade für Spott und Gelächter im Netz. „Finde den Fehler“ lautet das Motto ... 

Berlin - Politisch regiert das Sommerloch - und die DGB-Frauen haben einen einfachen Weg gefunden, die Saure-Gurken-Zeit für Grundsatzkritik zu nutzen: Die Gruppe hat auf Twitter das Gruppenbild der diesjährigen Innenministerkonferenz gepostet. Dazu den Kommentar: „And again: ‚Familienfoto‘ der Innenministerkonferenz im Sommer diesen Jahres. Finde den Fehler...“ 

Zu sehen sind auf dem bei der jüngsten Innenministerkonferenz in Quedlinburg entstandenen Foto 17 mehr oder minder gut gekleidete Herren, die meisten im fortgeschrittenen Alter. Eine Innenministerin ist auf dem Gruppenbild nicht zu entdecken - was die Frauen des Deutsche Gewerkschaftsbundes auch zu ihrem kritischen Post veranlasste. 

Einige User entdecken allerdings noch weitere „Fehler“:„Keiner hat geputzte Schuhe an. Außerdem halten sich die Herren alle für größer als sie sind - was sich unter anderem an den zu langen Anzughosen zeigt“, kommentiert ein Follower. „... schlecht sitzende Anzüge. Der Kollege vorne links hat keine Krawatte um“, kommentiert ein anderer.

„Seehofer trägt als einziger die vorgeschriebene schusssichere Weste unter dem Jackett. Fehler gefunden!“, schreibt ein weiterer User. 

Abgesehen von der Fehlersuche haben die User auch noch jede Menge Spott für das Gruppenbild übrig. „Altherrenklassentreffen“ oder „Schaut eher nach den Wirtshausbesuch der Senioren aus“, gehört noch zu den harmloseren Kommentaren ... 

Horst Seehofer hört nicht zum ersten Mal in diesem Jahr Kritik und Spott über eine Herrenrunde in seinem Tätigkeitsfeld: Bereits im März war im Netz heftig über ein Gruppenfoto aus dem Heimatministerium hergezogen worden - vom „Bundes-Männer-Ministerium“ war die Rede. Der Eklat hatte offenbar auch hausintern ein Nachspiel.

mol

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Situation in Hessen anders“: SPD und CDU hoffen - Merkel soll Masterplan haben, um ihren Sturz zu verhindern
Kommt das GroKo-Ende in zwei Wochen nach der Hessen-Wahl? Alle Informationen finden Sie im News-Ticker zur Landtagswahl 2018 in Hessen.
„Situation in Hessen anders“: SPD und CDU hoffen - Merkel soll Masterplan haben, um ihren Sturz zu verhindern
Sieben Minuten Horror: Journalist Khashoggi wohl bei lebendigem Leib zerteilt - Zeitung enthüllt neue Details
Nach dem Verschwinden des Journalisten Khashoggi in Istanbul wurde die saudische Botschaft durchsucht - offenbar mit Erfolg, wie Erdogan sagte. Nun gibt es neue Details. …
Sieben Minuten Horror: Journalist Khashoggi wohl bei lebendigem Leib zerteilt - Zeitung enthüllt neue Details
Schock nach Wahl-Fiasko: Nahles lässt ARD-Reporterin einfach stehen - die verteidigt die SPD-Frau
Es war ein schwerer Tag für die Bayern-SPD, und ein noch schwerer Tag für Andrea Nahles. Doch wie die SPD-Parteichefin auf eine Reporterfrage der ARD reagierte, erstaunt …
Schock nach Wahl-Fiasko: Nahles lässt ARD-Reporterin einfach stehen - die verteidigt die SPD-Frau
Krim: Ex-Schüler jagt Bombe in Schul-Mensa in die Luft - Schuldirektorin erschüttert mit dramatischem Video 
Bei einer Explosion in einer Schule auf der Krim sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden. Wir halten Sie im Ticker auf dem Laufenden.
Krim: Ex-Schüler jagt Bombe in Schul-Mensa in die Luft - Schuldirektorin erschüttert mit dramatischem Video 

Kommentare