+
Eine amerikanische Drohne vom Typ MQ-9 Reaper

Verknüpft an Bedingungen

USA wollen Verbündeten Kampfdrohnen verkaufen

Washington - Die USA wollen verbündeten Staaten Kampfdrohnen verkaufen. Wie das Außenministerium in Washington am Dienstag mitteilte, wurden nach langer Prüfung neue Richtlinien eingeführt.

Käufer müssen sich demnach allerdings zu Regeln im Umgang mit den Drohnen verpflichten, so dürfen diese etwa nicht unrechtmäßig gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden. Die USA setzen Kampfdrohnen zu Angriffen auf mutmaßliche Terroristen ein, etwa in Afghanistan oder im Jemen.

In Deutschland wird seit langem über die Anschaffung von Kampfdrohnen diskutiert. Die Bundeswehr fordert sie für den Schutz der eigenen Soldaten. Kritiker befürchten, dass die Hemmschwelle für den Einsatz von Gewalt sinkt, weil keine eigenen Soldaten gefährdet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump sorgt mit Kommentar über seine Vorgänger für Entrüstung
Donald Trump hat mit dem Vorwurf, seine Vorgänger hätten sich nicht genügend um die Hinterbliebenen gefallener Soldaten gekümmert, für Empörung gesorgt. Seine …
Trump sorgt mit Kommentar über seine Vorgänger für Entrüstung
Vor dem EU-Gipfel: Reparatur oder Neugründung Europas?
Im Sommer gingen Menschen für Europa auf die Straße - im Herbst machte die eurokritische AfD Furore. Mehr Europa oder weniger? Das treibt auch Bundeskanzlerin Merkel und …
Vor dem EU-Gipfel: Reparatur oder Neugründung Europas?
UN-Bericht: Jedes Jahr 89 Millionen ungewollte Schwangerschaften
Das starke Bevölkerungswachstum in Afrika sei eine „Zeitbombe“ - Gerd Müller von der CSU erinnert an Wahlkampfversprechen und die Verantwortung für Menschen in …
UN-Bericht: Jedes Jahr 89 Millionen ungewollte Schwangerschaften
3250 Tote in Al-Rakka - ein Drittel Zivilisten
Die Kämpfe um die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka in Nordsyrien haben nach Angaben von Menschenrechtlern 3250 Menschen das Leben gekostet - darunter mehr als ein Drittel …
3250 Tote in Al-Rakka - ein Drittel Zivilisten

Kommentare