+
Klaus Wowereit hat einen neuen Job.

Nach Rücktritt

Ex-Bürgermeister Wowereit tritt neues Amt an

Berlin - Berlins Ex-Regierungschef Klaus Wowereit hat sich nach seinem Rücktritt nur eine kurze Pause gegönnt: Der SPD-Politiker ist nun Mitglied im Präsidium des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller.

Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Mit seinen Verbindungen werde Wowereit helfen, Berlin weiter voranzubringen, erklärte VBKI-Präsident Markus Voigt. Wowereit war am 11. Dezember nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister zurückgetreten. Als VBKI-Präsidiumsmitglied soll er als Botschafter der Berliner Wirtschaft agieren. Der 1879 gegründete VBKI ist nach eigener Aussage eine der ältesten Wirtschaftsinstitutionen in Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bund zahlte den Ländern 9,3 Milliarden für Flüchtlinge
Rund 20 Milliarden Euro hat der Bund im Jahr 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Darunter entfielen elf Milliarden Euro auch auf Maßnahmen zur Bekämpfung der …
Bund zahlte den Ländern 9,3 Milliarden für Flüchtlinge
Innenministerin: Attentäter von Manchester war Behörden bereits bekannt
Ein weiterer Terroranschlag erschüttert Großbritannien. Ein Selbstmordattentäter reißt bei einem Konzert in Manchester mehrere Menschen in den Tod. Alle Infos im …
Innenministerin: Attentäter von Manchester war Behörden bereits bekannt
Philippinen: Duterte will Kriegsrecht "brutal" durchsetzen
Islamistische Rebellen verbreiten Angst und Schrecken in einer Großstadt im Süden der Philippinen. Präsident Duterte verhängt deshalb das Kriegsrecht und kündigt an, es …
Philippinen: Duterte will Kriegsrecht "brutal" durchsetzen
Trump beim Papst: Ein Handschlag, viele Gegensätze
Rom - Im Wahlkampf hatte der Papst Trump kritisiert. Das erste Treffen wirkt warmherziger. Auch wenn sie bei wichtigen Themen wohl weiter über kreuz liegen dürften. 
Trump beim Papst: Ein Handschlag, viele Gegensätze

Kommentare