+
Klaus Wowereit hat einen neuen Job.

Nach Rücktritt

Ex-Bürgermeister Wowereit tritt neues Amt an

Berlin - Berlins Ex-Regierungschef Klaus Wowereit hat sich nach seinem Rücktritt nur eine kurze Pause gegönnt: Der SPD-Politiker ist nun Mitglied im Präsidium des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller.

Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Mit seinen Verbindungen werde Wowereit helfen, Berlin weiter voranzubringen, erklärte VBKI-Präsident Markus Voigt. Wowereit war am 11. Dezember nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister zurückgetreten. Als VBKI-Präsidiumsmitglied soll er als Botschafter der Berliner Wirtschaft agieren. Der 1879 gegründete VBKI ist nach eigener Aussage eine der ältesten Wirtschaftsinstitutionen in Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfragen zur Bundestagswahl: Das raten drei von vier Wählern der SPD im Falle einer Niederlage
Im letzten Sonntagstrend vor der Bundestagswahl verlieren Union und SPD Punkte, die AfD bleibt auf Platz drei. Was drei von vier Deutschen der SPD raten sowie die …
Umfragen zur Bundestagswahl: Das raten drei von vier Wählern der SPD im Falle einer Niederlage
Insider: Seehofer drängte Herrmann zur Pressekonferenz wegen Vergewaltigungszahlen
Kurz vor der Bundestagswahl wächst in der CSU die Nervosität - und die Furcht vor einer auftrumpfenden AfD. Ein Wahlkampfmanöver geht nach hinten los. Seehofer & Co. …
Insider: Seehofer drängte Herrmann zur Pressekonferenz wegen Vergewaltigungszahlen
Trump-Kritik: So kurios reagiert ein iranischer Übersetzer
Donald Trumps Kritik am Iran schien einem Übersetzer des iranischen Staatsfernsehens derart unerträglich, dass er sie den Zuschauern lieber ersparen wollte.
Trump-Kritik: So kurios reagiert ein iranischer Übersetzer
Bayerisches Restaurant schreibt diese Nachricht an AfD auf Menü-Schild
Ein Restaurant in Sulzbach-Rosenberg sorgt mit einem mutigen Schild für Diskussionen. Dafür gibt es Lob und Wut.
Bayerisches Restaurant schreibt diese Nachricht an AfD auf Menü-Schild

Kommentare