+
Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit gibt sich trotz des Flughafen-Debakels weiter kämpferisch. Auch nach der Niedersachsen-Wahl an diesem Sonntag werde er als Regierungschefs nicht zurücktreten.

Trotz BER-Debakel

Wowereit: Es wird keinen Rücktritt geben

Berlin - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit gibt sich trotz des Flughafen-Debakels weiter kämpferisch. Auch nach der Niedersachsen-Wahl an diesem Sonntag werde er als Regierungschefs nicht zurücktreten.

Das sagte der SPD-Politiker der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Mittwoch). Er sei für diese Legislaturperiode gewählt worden und wolle die Verantwortung auch ausüben. Zur Stimmung in der SPD nach dem Flughafen-Desaster sagte Wowereit: „Das Vertrauensverhältnis zwischen dem Landes-, dem Fraktionsvorsitzenden und dem Regierenden Bürgermeister, also den drei obersten Repräsentanten, ist sehr vertrauensvoll und gut.“

"Wir sind im Zeitplan" - Zitate zum BER-Debakel

"Wir sind im Zeitplan" - Zitate zum BER-Debakel

Lesen Sie auch: Parteiengezänk um Flughafen-Chaos

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netanjahu besorgt über Wiederaufflammen des Antisemitismus in Deutschland
Am Dienstag telefonierte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er macht sich Sorgen über Antisemitismus in Deutschland.
Netanjahu besorgt über Wiederaufflammen des Antisemitismus in Deutschland
Alternativer Nobelpreis ehrt Kämpfer für Menschenrechte
Der Alternative Nobelpreis zeichnet die aus, die bei den offiziellen Nobelpreisen oft durchs Raster fallen. Kämpfer für Menschenrechte, Umweltschutz und Frieden mit …
Alternativer Nobelpreis ehrt Kämpfer für Menschenrechte
CSU-Landtagsabgeordneter: Söder soll Seehofer ablösen
Nach dem Wahldebakel für die Union werden in der CSU Stimmen nach Veränderung laut. Auch an der Parteibasis regt sich Unmut über den Vorsitzenden Horst Seehofer.
CSU-Landtagsabgeordneter: Söder soll Seehofer ablösen
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Wer folgt Petry noch?
Nach der Bundestagswahl geht es nun um die Frage: Wer koaliert mit wem? Die AfD trifft sich am Dienstag zur ersten Fraktionssitzung. Wir verfolgen alle Entwicklungen im …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Wer folgt Petry noch?

Kommentare