Schwerer Unfall in Gmund - Rettungshubschrauber im Anflug - Einsatz läuft

Schwerer Unfall in Gmund - Rettungshubschrauber im Anflug - Einsatz läuft

Regierung hält sich bedeckt

Ausgespäht durch NSA: Wusste BND Bescheid?

Berlin - Die Bundesregierung hält sich bedeckt zu einem Medienbericht, wonach der Bundesnachrichtendienst angeblich seit Jahren von der umfassenden Datensammlung durch den US-Geheimdienst NSA wusste.

Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Montag in Berlin, über operative Details der Arbeit von Nachrichtendiensten könne die Regierung öffentlich keine Auskunft geben, sondern nur im dafür zuständigen Parlamentarischen Kontrollgremium. Was das Bundeskanzleramt über die Vorgänge wisse, habe Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) dem Gremium bereits mitgeteilt. Die bislang unbekannten Punkten seien nun Gegenstand der Aufklärung. Es sei aber kein Geheimnis, dass es grundsätzlich eine Zusammenarbeit zwischen deutschen Nachrichtendiensten und ausländischen Partnerdiensten gebe.

Die „Bild“-Zeitung hatte unter Berufung auf US-Regierungs- und Geheimdienstkreise berichtet, dass der BND seit Jahren von der nahezu kompletten Datenerfassung durch die Amerikaner wisse und in Gefahrenlagen aktiv darauf zugegriffen habe. So habe der BND in den vergangenen Jahren immer wieder die US-Geheimdienste um Hilfe gebeten, wenn deutsche Staatsbürger im Ausland entführt wurden.

dpa

Fünf Fakten rund um Skandal-Enthüller Snowden

Fünf Fakten rund um Skandal-Enthüller Snowden

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Es reicht!“ Ziemiak im ZDF heftig angegangen - und dann legt Lanz sogar noch nach
Angriff bei „Markus Lanz“ im ZDF: Paul Ziemiak (CDU) wird während der Talkrunde brutal angegangen.
„Es reicht!“ Ziemiak im ZDF heftig angegangen - und dann legt Lanz sogar noch nach
Koalition steckt mehr Geld in Klima und Soziales
Es ist ein Marathon von mehr als 15 Stunden, morgens um 5.00 Uhr steht die schwarze Null. Der dritte Etat der GroKo ist festgezurrt. Einige Minister bekommen mehr Geld …
Koalition steckt mehr Geld in Klima und Soziales
Bundestag beschließt Soli-Aus - doch es könnte alles ganz anders kommen
Der Bundestag hat die größte Steuerentlastung der vergangenen Jahre beschlossen. Nur wenige sollen den Solidaritätszuschlag noch zahlen. Doch es gibt Einwände. 
Bundestag beschließt Soli-Aus - doch es könnte alles ganz anders kommen
Bundestag beschließt Klimapaket: Neue Regeln bei Tanken und Heizen - Fliegen wird teurer
Die GroKo dafür, die Opposition dagegen: Der Bundestag hat am Freitag das von der Regierung vorlegte Klimaschutzgesetz beschlossen. Ob beim Heizen, Tanken, Pendeln oder …
Bundestag beschließt Klimapaket: Neue Regeln bei Tanken und Heizen - Fliegen wird teurer

Kommentare