+
Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Studio von Russia Today.

Stundenlang geblockt

YouTube sperrt Seite von Kreml-TV Russia Today

Berlin - Die YouTube-Präsenz des regierungsnahen russischen Fernsehsenders Russia Today war am Dienstag für einige Zeit nicht erreichbar.

Die Seite sei wegen „wiederholter oder schwerwiegender Verstöße gegen die YouTube-Richtlinien zur Bekämpfung von Glücksspielen, irreführenden Inhalten oder aufgrund anderer Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen“ gesperrt wurden, hieß es in einem Hinweistext ohne weitere Details. Russia Today (RT) wird vom Kreml finanziert. Von YouTube gab es am Dienstag nicht sofort eine Stellungnahme zu dem Fall. Nach kurzer Zeit wurde die Sperre offenbar aufgehoben, die YouTube-Seite von Russia Today war wieder erreichbar. Nach Angaben dauerte die Sperre drei Stunden.

Youtube-Kanal von Russia Today

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AfD-Chefin Petry: Parteiausschluss von Höcke nicht vom Tisch
Dresden (dpa) - Ein Parteiausschluss des Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke ist laut Parteichefin Frauke Petry noch nicht vom Tisch. Die vom Bundesvorstand …
AfD-Chefin Petry: Parteiausschluss von Höcke nicht vom Tisch
Wahltrend: CDU verliert, AfD legt zu, SPD stagniert
Berlin -  Eine neue Umfrage zeigt, dass vieles gleich bleibt in der deutschen Politik. Einiges wird sich aber auch ändern, vor allem wegen der AfD.
Wahltrend: CDU verliert, AfD legt zu, SPD stagniert
Kommission legt Abschlussbericht zum Terrorfall Al-Bakr vor
Dresden (dpa) - Die Expertenkommission zum Fall des terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr hat der sächsischen Staatsregierung ihren Abschlussbericht vorgelegt. Drei Monate …
Kommission legt Abschlussbericht zum Terrorfall Al-Bakr vor
Viral im Netz: Hollands Antwort auf Trump
Amsterdam - Ein Video, in dem sich ein niederländischer Satiriker über Trump lustig macht, geht viral. Es strotzt vor maßlosen Übertreibungen, Angebereien und falschen …
Viral im Netz: Hollands Antwort auf Trump

Kommentare