+
Eine Million Mal wurden im vergangenen Jahr Geldleistungen von Hartz-IV-Empfängern gekürzt. Meist weil die Betroffenen nicht zu Terminen erschienen waren. Foto: Christian Charisius/dpa

Zahl der Hartz-IV-Sanktionen sinkt auf eine Million

Nürnberg (dpa) - Die Jobcenter haben im Jahr 2014 erneut weniger Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt. Insgesamt hätten Vermittler im vergangenen Jahr eine Million Mal Geldleistungen gekürzt, weil Betroffene gegen Jobcenter-Regeln verstoßen hätten, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit.

Dies seien rund 8000 Sanktionen weniger als 2013, sagte eine BA-Sprecherin und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung.

Rund zwei Drittel der Sanktionen hatten die Jobcenter ausgesprochen, weil die Betroffenen zu vereinbarten Terminen nicht erschienen waren. Die Zahl der damit begründeten Geldkürzungen erhöhte sich binnen Jahresfrist leicht - und zwar um rund 12 000 auf knapp 739 000. Im Schnitt wurde das Arbeitslosengeld 2014 monatlich um 107 Euro gekürzt.

Die Gesamtzahl der Sanktionen sank damit zum zweiten Mal in Folge. Den bisherigen Höchstwert hatte ihre Zahl 2012 mit knapp 1,025 Millionen Mal erreicht. Die Gründe für den Rückgang in den vergangenen beiden Jahren seien unklar, sagte die BA-Sprecherin.

Sanktionsstatistik der Bundesagentur für Arbeit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salman Abedi - ist er der Kinder-Mörder von Manchester?
Die Hinweise verdichten sich, das Salman Abedi der Attentäter von Manchester war und 22 Menschen mit in den Tod riss. Es bleibt die Frage nach dem Warum.
Salman Abedi - ist er der Kinder-Mörder von Manchester?
Klares Ja für "Jamaika"-Koalitionsverhandlungen im Norden
Nächste Etappe auf dem Weg zu "Jamaika" in Schleswig-Holstein. Kurz nach CDU und FDP sagen auch Grünen deutlich Ja zu Koalitionsverhandlungen. Es soll ganz schnell …
Klares Ja für "Jamaika"-Koalitionsverhandlungen im Norden
Nach Anschlag in Manchester: Tausende stellen sich gegen Angst und Terror
Bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat ein Selbstmordattentäter mindestens 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. …
Nach Anschlag in Manchester: Tausende stellen sich gegen Angst und Terror
Stolz und solidarisch: Manchester stemmt sich gegen den Terror
Viele können noch immer nicht verstehen, wie ein Terrorist mit einer Bombe mindestens 22 Menschen mit in den Tod reißen konnte. Hier in Manchester. Einfach so. Das will …
Stolz und solidarisch: Manchester stemmt sich gegen den Terror

Kommentare