+
Im März ist die Zahl der neu registrierten Flüchtlinge in Deutschland wegen Grenzschließungen auf der Balkanroute massiv zurückgegangen.

Deutschland

Zahl neu registrierter Flüchtlinge im März zurückgegangen

München/Berlin – Nach den Grenzschließungen auf der sogenannten Balkanroute ist die Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland im März massiv zurückgegangen.

Bundesweit wurden im abgelaufenen Monat nur noch rund 20.000 neue Flüchtlinge registriert. Das geht aus dem sogenannten "Easy"-System von Bund und Ländern hervor, wie die Deutsche Presse-Agentur aus gut informierten Kreisen erfuhr. Im Februar waren es noch 61.428 gewesen, im Januar 91.671. Die Abkürzung "Easy" steht für "Erstverteilung von Asylbegehrenden".

Speziell in Bayern ging die Zahl neuer Flüchtlinge im März massiv zurück. In dem Monat wurden im Freistaat nur noch rund 6600 neue Flüchtlinge gezählt – nach 41.600 im Februar und 74.677 im Januar.

Darin enthalten sind Aufgriffe durch Landes- und Bundespolizei, abzüglich Zurückweisungen an der Grenze, aber auch sogenannte Direktzugänge: Das sind Flüchtlinge, die an der Grenze nicht von der Polizei aufgegriffen wurden, sondern sich direkt in eine Erstaufnahmeeinrichtung begeben haben.

Bei den Zahlenangaben können sich Differenzen zum "Easy"-System beispielsweise deshalb ergeben, weil die "Easy"-Erfassung der Flüchtlinge zeitlich etwas hinterherhinkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
SPD, CSU und CDU haben in ihren Sondierungen einen Kompromiss zum Familiennachzug gefunden. Doch Stand heute weiß niemand, ob und wann die große Koalition kommt. Die …
Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Ein mutmaßlicher IS-Anhänger soll das siebenjährige Kind seiner Lebensgefährtin zum Kindersoldaten trainiert haben. Geplant war offenbar ein Bombenanschlag auf eine …
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der bisherige Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, muss sich der Überprüfung vor dem …
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Merkel-Kritiker Kurz in Berlin: Kommen die Differenzen auf den Tisch?
Eine enge Freundschaft zwischen Angela Merkel und Sebastian Kurz war es bisher nicht. Als Außenminister gehörte der Österreicher zu den Kritikern der deutschen …
Merkel-Kritiker Kurz in Berlin: Kommen die Differenzen auf den Tisch?

Kommentare