1 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.
2 von 18
Demonstranten stören den Großen Zapfenstreich mit Tröten, Trillerpfeifen und Trompeten.
3 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.
4 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.
5 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.
6 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.
7 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.
8 von 18
Großer Zapfenstreich: Am Donnerstag wird Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue verabschiedet. Gestört wird die Veranstaltung von hunderten Gegnern, die mit Vuvuzelas ohrenbetäubenden Lärm machen.

Zapfenstreich: Hier wird Christian Wulff verabschiedet

Zapfenstreich: Hier wird Christian Wulff verabschiedet

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Kim Jong Un will seine Atom- und Raketentests stoppen. Aber sein Arsenal will Nordkoreas Machthaber nicht aufgeben. Es ist sein Faustpfand. Nur wie sind da Fortschritte …
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Mindestens 25 Tote bei Protesten in Nicaragua
Seit Tagen demonstrieren in Nicaragua Menschen gegen eine Sozialreform. Sie fürchten eine deutliche Erhöhung der Beiträge. Es sind die bislang heftigsten Proteste gegen …
Mindestens 25 Tote bei Protesten in Nicaragua
Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua
Seit Tagen demonstrieren in Nicaragua Menschen gegen eine Sozialreform. Sie fürchten eine deutliche Erhöhung der Beiträge. Die Proteste forderten mehrere Menschenleben …
Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua
Nordkorea verkündet Einstellung von Atom- und Raketentests
Nach jahrelangen Drohgebärden und militärischen Machtdemonstrationen sendet Nordkorea in rascher Folge Entspannungssignale. Jetzt kündigt die kommunistische Führung gar …
Nordkorea verkündet Einstellung von Atom- und Raketentests

Kommentare