+
In Italien gibt es keine Möglichkeit einer eingetragenen Lebenspartnerschaft für homosexuelle Paare.

Zehntausende demonstrieren in Italien für die Homo-Ehe

Rom - Zehntausende haben in Italien für mehr Rechte für homosexuelle Paare demonstriert. In fast 100 Städten des katholisch geprägten Landes gingen die Menschen mit Regenbogenfahnen und Spruchbändern auf die Straße, wie italienische Medien berichteten.

Sie forderten unter dem Motto "Italien wach auf" die gesetzliche Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Mehrere Organisationen hatten zu dem landesweiten Protest aufgerufen.

Anlass ist das geplante Gesetz, das kommende Woche im Senat diskutiert werden soll. Regierungschef Matteo Renzi macht sich für die Anerkennung homosexueller Partnerschaften stark, seine Pläne stoßen jedoch auf Widerstand.

Italien ist eines der wenigen europäischen Länder, in dem es keine Möglichkeit einer eingetragenen Lebenspartnerschaft für homosexuelle Paare gibt, was auch der Europäische Menschenrechtsgerichtshof bereits kritisiert hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel bei Treffen mit Seehofer: Flüchtlingsstreit mit CSU ist abgehakt
München - Am Montag nehmen Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel an der dreitägigen Unions-Klausur in München teil. Vor allem die innere Sicherheit soll im …
Merkel bei Treffen mit Seehofer: Flüchtlingsstreit mit CSU ist abgehakt
Chemikalien-Fund am Niederrhein: Hinweise auf geplanten Anschlag
Knapp zwei Wochen nach dem Fund von Sprengstoff-Grundstoffen am Niederrhein scheint es Hinweise auf einen geplanten Anschlag zu geben.
Chemikalien-Fund am Niederrhein: Hinweise auf geplanten Anschlag
Schleswig-Holstein: Grüne machen Weg für Jamaika-Gespräche frei
Deutschlands nördlichstes Bundesland könnte eine ungewöhnliche Landesregierung bekommen: Allem Anschein nach können bald Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition …
Schleswig-Holstein: Grüne machen Weg für Jamaika-Gespräche frei
Verfassungsschutz: 12 600 Reichsbürger bundesweit
Berlin (dpa) - Die Szene der sogenannten Reichsbürger wächst. Das Bundesamt für Verfassungsschutz rechnet ihr inzwischen 12 600 Personen zu, wie die Behörde mitteilte. …
Verfassungsschutz: 12 600 Reichsbürger bundesweit

Kommentare