+
Auf Transparenten forderten die Demonstranten den Rücktritt von Cameron. Foto: Facundo Arrizabalaga

Zehntausende demonstrieren in London gegen Cameron

London (dpa) - Zehntausende Menschen haben in London gegen die Sparpolitik von Premierminister David Cameron protestiert. Die Demonstranten wandten sich bei ihrem Zug durch die Innenstadt vor allem gegen Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen und in der Bildung.

Zu dem Protestzug hatte die unabhängige Organisation People's Assembly aufgerufen, die gegen Sparmaßnahmen im Sozialbereich kämpft. Nach Angaben der Nachrichtenagentur PA nahmen rund 150 000 Menschen an der Abschlusskundgebung teil. Vor allem die prekäre Finanzlage des öffentlichen Gesundheitswesens NHS ist seit langem ein heißes Streitthema zwischen der konservativen Regierung und der Opposition. 

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

May kündigt Ausscheiden aus EU-Binnenmarkt an 
London - Die Rede der britischen Premierministerin Theresa May fing gemäßigt an - dann der Paukenschlag. Großbritannien verlässt nicht nur die EU, sondern auch den …
May kündigt Ausscheiden aus EU-Binnenmarkt an 
Ticker: May droht - „Europa würde leiden“
London - Die Briten wollen raus aus der EU. Doch bislang gab es nur viele Spekulationen um den Brexit. Jetzt hat Regierungschefin May Klartext gesprochen. Ihre Rede im …
Ticker: May droht - „Europa würde leiden“
May kündigt Ausstieg Großbritanniens aus EU-Binnenmarkt an
Die Rede der britischen Premierministerin Theresa May fing gemäßigt an - dann der Paukenschlag. Großbritannien verlässt nicht nur die EU, sondern auch den europäischen …
May kündigt Ausstieg Großbritanniens aus EU-Binnenmarkt an
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab
Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das 300-Seiten-Urteil aus …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare