Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland

Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
+
US-Verteidigungsminister Hagel: Nach Medienberichten wollen die USA ihr Atomwaffenarsenal modernisieren. Foto: Michael Reynolds

Zeitung: USA wollen ihr nukleares Arsenal modernisieren

Washington (dpa) - Die USA wollen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden fünf Jahren mit einem milliardenschweren Programm ihr Atomwaffenarsenal modernisieren. Verteidigungsminister Chuck Hagel will das Programm am Freitag bekanntgeben, berichtet die "New York Times".

Zwei Untersuchungen hätten Mängel an der alternden Infrastruktur ergeben, hieß es unter Berufung auf führende Mitarbeiter des Pentagons. Es sei eine Reihe "systemrelevanter Probleme" aufgetreten. Das Atomprogramm sei in den Jahren seit dem Ende des Kalten Krieges vernachlässigt worden. Es gehe voraussichtlich "um Milliarden, aber nicht um 20 oder 30 Milliarden", wurde ein Mitarbeiter zitiert.

New York Times-Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gabriel: Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
Spekulationen hatte es bereits gegeben. Nun bestätigt Außenminister Gabriel eine Auftrittsanfrage des türkischen Präsidenten Erdogan. Er halte dies für "keine gute Idee".
Gabriel: Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
Spekulationen hatte es bereits gegeben. Nun bestätigt Außenminister Gabriel eine Auftrittsanfrage des türkischen Präsidenten Erdogan. Er halte dies für „keine gute Idee“.
Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
Missbrauchsvorwürfe: Kardinal legt Amt vorübergehend nieder
Kardinal Pell ist einer der höchsten Würdenträger der katholischen Kirche. Seit langem steht der Vorwurf im Raum, der Papst-Vertraute habe früher Kinder sexuell …
Missbrauchsvorwürfe: Kardinal legt Amt vorübergehend nieder
Ehe für alle: Seehofer wirft SPD Koalitionsbruch vor
Die SPD bringt das Thema Homo-Ehe gegen den Willen des Koalitionspartners in den Bundestag. Ein Vertrauensbruch, sagt Unionsfraktionschef Kauder. Der CSU-Chef geht noch …
Ehe für alle: Seehofer wirft SPD Koalitionsbruch vor

Kommentare