+
Gündogan (li.) und Özil (2.v.l.) bei Erdogan

Nach Erdogan-Treffen

„Ziegenficker“: Lokalpolitiker beleidigt Özil und Gündogan - und entschuldigt sich

Ein SPD-Lokalpolitiker sorgt mit einer Beleidigung für die National-Kicker Özil und Gündogan für Empörung. Es ist nicht der erste verbale Ausfall des Sozialdemokraten.

Bebra/Kassel - Als Erster Stadtrat der nordhessischen Kleinstadt Bebra und Mitglied des Kreistags ist Bernd Holzhauer eigentlich für Lokalpolitik verantwortlich. Nun sorgt der SPD-Politiker jedoch mit einem verbalen Ausfall gegen die deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan bundesweit für Aufsehen. 

Grund ist ein herber Facebook-Post, der Erinnerungen an den Eklat um TV-Satiriker Jan Böhmermann wachruft. Auf dem sozialen Netzwerk kommentierte Holzhauer unter einem Video: "Das vorläufige deutsche Aufgebot - 25 Deutsche und zwei Ziegenficker." 

Lokalpolitiker entschuldigt sich - es ist nicht sein erster Verbal-Ausfall

Gemeint sind die beiden Nationalkicker Özil und Gündogan. Sie waren wegen eines Treffens mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in die Kritik geraten. Die CDU fordert nun Holzhausers Rücktritt - zumal er im Kreistag bereits mit einem unrühmlichen NS-Vergleich aufgefallen sei. 

Seinen umstrittenen Facebook-Kommentar hat der SPD-Politiker mittlerweile entfernt. Für eine Stellungnahme war er zunächst nicht zu erreichen. Dann entschuldigte er sich bei den beiden Nationalspielern - wie, das erfahren Sie in diesem Artikel bei HNA.de*.

Lesen Sie auch: Ex-SPD-Landtagsabgeordneter kandidiert für Erdogan-Partei

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Brexit-Abkommen: Mays Zukunft scheint ungewiss
Wird Theresa May Ende der Woche noch britische Premierministerin sein? Medienberichten zufolge könnte ein Misstrauensvotum unmittelbar bevorstehen. Mögliche Nachfolger …
Streit um Brexit-Abkommen: Mays Zukunft scheint ungewiss
Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt
Es ist ein typischer Spahn: Der Kandidat für den CDU-Vorsitz lehnt den UN-Migrationspakt nicht direkt ab, regt aber an, ihn in der Partei noch einmal zu erörtern. Was …
Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Friedrich Merz hat zum ersten Mal öffentlich gemacht, wie viel Geld er im Jahr verdient. Die Summe ist gigantisch. Der CDU-Politiker zählt sich trotzdem zur …
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit
Seit über dreieinhalb Jahren tobt der Bürgerkrieg im Jemen. Tausende Menschen starben, Millionen Hungern infolge der größten humanitären Krise der Gegenwart. Nun deutet …
Huthi-Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit

Kommentare