Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
1 von 28
Die 47. Sicherheitskonferenz: scharfe Sicherheitsvorkehrungen 
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
2 von 28
Die Polizei kontrolliert jedes Auto im Siko-Sperrbezirk
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
3 von 28
Die 47. Sicherheitskonferenz: scharfe Sicherheitsvorkehrungen 
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
4 von 28
Die 47. Sicherheitskonferenz: scharfe Sicherheitsvorkehrungen 
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
5 von 28
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
6 von 28
US-Senator John McCain
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
7 von 28
Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP, r) und der russische Außenminister Sergej Lawrow
Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München
8 von 28
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU)

Bilder: Die 47. Sicherheitskonferenz in München

München - Sehen Sie Bilder von den scharfen Sicherheitsvorkehrungen, unter denen die 47. Münchner Sicherheitskonferenz stattfindet, von den Teilnehmern und den Protesten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe
Die Säulen von Präsident Mugabes Macht brechen Stück für Stück weg. Nach dem Militärputsch in Simbabwe will die Regierungspartei seinen Rücktritt fordern. Am Dienstag …
Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe
Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"
Eigentlich sollte der Sack schon in der Nacht zum Freitag zugemacht werden. Das misslang bekanntlich. Jetzt haben sich die Jamaika-Sondierer eine Frist bis Sonntagabend …
Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Euphorie in den Straßen von Harare. Demonstranten fordern den Rücktritt des greisen Präsidenten Robert Mugabe. Der Militärputsch hat den Simbabwern neue Hoffnung gegeben.
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Das Militär hat Simbabwes Präsident kaltgestellt. Nun durfte Mugabe zum ersten Mal wieder in die Öffentlichkeit. Die Generäle loben sich unterdessen selbst für …
Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Kommentare