+
Die Angeklagte Beate Zschäpe kommt in München in den Gerichtssaal. Foto: Tobias Hase

Zschäpe-Anwälte bezweifeln Opferstatus einer Nebenklägerin

München (dpa) - Im NSU-Prozess spitzt sich die Auseinandersetzung zwischen der Verteidigung von Beate Zschäpe und einer Nebenklägerin zu. Zschäpes Anwälte kündigten für heute einen Antrag an, mit dem sie den Status eines Opfers des Kölner Nagelbombenanschlags infrage stellen wollen. 

Um die Zulässigkeit einzelner Nebenkläger hatte es bereits in der vergangenen Woche Auseinandersetzungen gegeben. Dabei geht es um die Frage, ob es sich in allen Fällen tatsächlich um Terroropfer des NSU mit der Berechtigung zur Nebenklage handelt. Bei dem Anschlag in Köln, der dem NSU-Trio zugeschrieben wird, waren im Jahr 2004 22 Menschen teils schwer verletzt worden.

Das Gericht will heute außerdem zwei Gutachten über den mitangeklagten Carsten S. hören. Die Gutachter sollen einschätzen, ob auf S. das Jugendstrafrecht angewandt werden muss. Die Bundesanwaltschaft hat Beate Zschäpe wegen zehn Morden und zwei Sprengstoffanschlägen angeklagt. Ebenfalls angeklagt sind vier mutmaßliche Unterstützer, unter ihnen Carsten S..

Pressemitteilung zur Anklageerhebung im NSU-Prozess

Terminliste NSU-Prozess erste Jahreshälfte 2015

Terminliste NSU-Prozess zweite Jahreshälfte 2015

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD und CDU in Niedersachsen unterzeichnen Koalitionsvertrag
Hannover (dpa) - In Niedersachsen ist die große Koalition perfekt. Die Landeschefs von SPD und CDU - Stephan Weil und Bernd Althusmann - unterzeichneten in Hannover den …
SPD und CDU in Niedersachsen unterzeichnen Koalitionsvertrag
Bundestag macht sich arbeitsfähig
Die Jamaika-Sondierung ist gescheitert - aber das Parlament arbeitet. In der ersten regulären Sitzung geraten zwei Parteien aneinander, die sich gegenseitig Flucht aus …
Bundestag macht sich arbeitsfähig
Untersuchung: Nicht nur Abgehängte haben die AfD gewählt
Eine Studie im Auftrag der Amadeu-Antonio-Stiftung hat die Wählerschaft der AfD genauer untersucht: In sozioökonomisch schlechter gestellten Wahlkreisen, konnte die …
Untersuchung: Nicht nur Abgehängte haben die AfD gewählt
Kremlchef Putin: Militäreinsatz in Syrien endet
Russland ist neben dem Iran wichtigster Verbündeter Syriens. Vor allem von ihnen hängt es ab, ob eine politische Lösung im Bürgerkrieg möglich ist. Wird ein Dreiergipfel …
Kremlchef Putin: Militäreinsatz in Syrien endet

Kommentare