+
Hat Zahnschmerzen: Beate Zschäpe, die Hauptangeklagte im NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht in München.

NSU-Prozess

Zschäpe hat Zahnschmerzen: Verhandlungstag beendet

München - Das Oberlandesgericht München hat die Verhandlung im NSU-Prozess am Dienstag bereits am Vormittag beendet. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe leide an Zahnschmerzen, teilte der Vorsitzende Richter Manfred Götzl mit.

Das Gericht hörte darum nur einen der geladenen Zeugen. Der Mann hatte im Dezember 1998 als damals 16-Jähriger einen Überfall auf einen Edeka-Markt in Chemnitz miterlebt. Die Tat wird dem NSU zugeschrieben.

Auf die eskalierende Vertrauenskrise zwischen Zschäpe und ihren Verteidigern ging das Gericht am Dienstag nicht ein. Eine Entscheidung über die von Zschäpe verlangte Abberufung ihrer Anwältin Anja Sturm gab es noch nicht. Das Gericht gab den anderen Prozessbeteiligten Gelegenheit, bis Donnerstag Stellung zu nehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: SPD stellt neue Forderungen - Dreyer wirbt für GroKo-Ja, attackiert aber die Union
Seit über einer Woche herrscht schon Stillstand: Am Sonntagnachmittag wird sich die SPD für oder gegen die GroKo entscheiden - der Ausgang der Abstimmung scheint offen. …
Ticker: SPD stellt neue Forderungen - Dreyer wirbt für GroKo-Ja, attackiert aber die Union
Mindestens zehn Tote nach Angriff auf Hotel in Kabul
Die Talibankämpfer kamen durch die Küche des Luxushotels, rannten von Tür zu Tür und schossen in Zimmer. Sie hätten Ausländer und Regierungsbeamte gesucht, sagt ein …
Mindestens zehn Tote nach Angriff auf Hotel in Kabul
Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt
In Syrien und im Irak haben sich auch viele Ausländer der Terrormiliz IS angeschlossen - als Kämpfer oder Unterstützer. Darunter waren auch Deutsche. Nun ist eine von …
Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt
Deutsche im Irak wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt
In Syrien und im Irak haben sich auch viele Ausländer der Terrormiliz IS angeschlossen - als Kämpfer oder Unterstützer. Darunter waren auch Deutsche. Nun ist eine von …
Deutsche im Irak wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion