+
Der Anstieg der Schülerzahlen hat mehrere Ursachen.

Geburtenplus und Zuwanderung

Zuwachs überrascht Ministerium: 5000 Grundschüler mehr in Bayern

München - Nach Jahren schrumpfender Schülerzahlen gibt es Anzeichen, dass sich der Trend verlangsamt. In Bayern wird im zweiten Jahr in Folge mit einem deutlichen Zuwachs bei den Grundschülern gerechnet, bestätigte das Kultusministerium.

Im kommenden Schuljahr 2015/16 gibt es demnach rund 425 000 Grundschüler, 5000 mehr als derzeit.

Ein Sprecher von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) nannte drei Ursachen für den Anstieg, der von den Statistikern des Hauses nicht prognostiziert worden war: steigende Geburtenzahlen in Bayern, die nun auch in den Schulen bemerkbar sind; Zuwanderung aus anderen Bundesländern sowie Flüchtlingskinder, die nun eingeschult werden. Auch bei der Kabinettsklausur am Tegernsee dürfte speziell der Schulbesuch der Flüchtlinge ein Thema werden.

Schon im derzeitigen Schuljahr 2014/15 war die Schülerzahl angestiegen – um 3000 gegenüber dem Vorjahr. Die Gesamtschülerzahl in Bayern sinkt aber weiter. Erwartet wird ein Rückgang um 10 000 – auf dann 1,28 Millionen. 

dw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer
Tripolis (dpa) - Libyens Küstenwache hat innerhalb eines Tages nach eigenen Angaben erneut 175 Flüchtlinge im Mittelmeer geborgen. Vor der Küste im Westen des Landes …
Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer
Asyl-Streit und die Folgen: SPD-Vizechef Scholz bezieht Stellung zu Neuwahlen
SPD-Vizechef Olaf Scholz hat sich zu den Spekulationen über mögliche Neuwahlen angesichts des Asylstreits zwischen CDU und CSU geäußert. 
Asyl-Streit und die Folgen: SPD-Vizechef Scholz bezieht Stellung zu Neuwahlen
Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung
Im ZDF-Talk „Maybrit Illner“ fehlte am Donnerstagabend ausgerechnet die Gastgeberin. Der Grund ist ein trauriger. Ihr Ersatzmann machte seine Sache souverän.
Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung
USA setzen gemeinsame Manöver mit Südkorea aus
Washington (dpa) - Anderthalb Wochen nach dem historischen Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un haben die USA konkrete Schritte zur weiteren …
USA setzen gemeinsame Manöver mit Südkorea aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.