+
Die Mehrheit der Bürger wünscht eine Verstärkung der Maßnahmen zur Terrorabwehr. Foto: Holger Hollemann / Archiv

Umfrage

Deutsche wünschen sich schärfere Sicherheitsmaßnahmen

Berlin - Zwei Drittel der Bürger in Deutschland sind der Ansicht, Polizei und Geheimdienste müssten mehr zum Schutz vor Terroranschlägen tun. Dies ergaben eine Woche nach den Anschlägen von Paris Umfragen im Auftrag von ARD und N24.

Auseinander gingen die Ergebnisse hingegen bei der Einschätzung des Terror-Risikos. Nach dem "Deutschlandtrend" des ARD-Morgenmagazins befürchten 45 Prozent der Befragten, dass es in nächster Zeit auch hierzulande Anschläge geben könnte. Nach der repräsentativen Emnid-Umfrage für N24 sehen hingegen nur 34 Prozent ein erhöhtes Anschlagsrisiko.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) versicherte in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", die Sicherheitsbehörden täten alles, um Anschläge wie in Frankreich zu verhindern. "Völlig ausschließen können wir einen solchen Anschlag aber auch in Deutschland nicht."

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krawalle bei Demonstration in Athen
Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von …
Krawalle bei Demonstration in Athen
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende …
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Der Machtkampf in der CSU sollte ruhen, solange Seehofer über Jamaika sondiert - doch seine Rivalen geben keine Ruhe. CSU-Vize Weber warnt davor, einen Fehler zu …
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Freitag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“

Kommentare