S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

Straßenblockade

Proteste in Brasilien: Zwei Frauen tot

Brasília - Bei einer Protestaktion in Brasilien sind zwei Frauen ums Leben gekommen. Sie hatten an einer Straßenblockade bei Cristalina, rund 130 Kilometer von der Hauptstadt Brasília entfernt, teilgenommen.

Sie wurden am Montag von einem Auto überfahren, wie mehrere lokale Medien übereinstimmend berichteten. Die Frauen wollten eine Straße mit Autoreifen blockieren. Der Fahrer des Wagens flüchtete nach dem Unfall. An der Aktion nahmen rund 400 Demonstranten teil.

In den vergangenen Tagen kamen bereits zwei Menschen bei den Protesten ums Leben. Ein 18-Jährige wurde bei einer Straßenblockade in Ribeirão Preto, rund 300 Kilometer von São Paulo entfernt, von einem Auto überfahren und getötet. In Belém im Norden des Landes starb eine 51-Jährige an den Folgen eines Herzinfarkts. Die Frau hatte am Rande der Proteste auf der Straße gearbeitet, als in ihrer Nähe Tränengasgranaten explodierten.

WM 2014: 18-Jähriger bei Protesten in Brasilien getötet

Wütende Proteste in Brasilien

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was machen die Spitzen-Politiker eigentlich am Wahltag?
Seit Monaten arbeiten, hoffen und zittern die Parteien diesem einen Sonntag entgegen. Am Wahltag selbst müssen die Politiker jedoch machtlos zusehen, ob ihr Volk sie …
Was machen die Spitzen-Politiker eigentlich am Wahltag?
Merkel plädiert für friedliche Lösung im Nordkoreakonflikt
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angesichts zunehmend scharfer Töne im Streit um Atomtests Nordkoreas strengstens davon abgeraten, den Konflikt weiter zu befeuern. 
Merkel plädiert für friedliche Lösung im Nordkoreakonflikt
Sorgen vor der Wahl über "Wut und Hass" vor allem im Osten
Gut 61 Millionen Bürger haben am Sonntag die Wahl: Wer soll die Politik der kommenden Jahre bestimmen? Forscher und Politikexperten machen sich Sorgen über die …
Sorgen vor der Wahl über "Wut und Hass" vor allem im Osten
Wahlkampf-Endspurt: Merkels Vorsprung schmilzt
Am letzten Tag vor der Wahl geht es um alles - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre CDU deshalb vor allem zum Werben um unentschlossene Bürger aufgerufen. Schulz holt …
Wahlkampf-Endspurt: Merkels Vorsprung schmilzt

Kommentare