+
Belgische Sicherheitskräfte (Archivbild) nahmen zwei Männer fest.

Angriff auf EM geplant?

Zwei weitere Terrorverdächtige in Belgien festgenommen

Brüssel - In Belgien sind erneut zwei Männer unter Terrorverdacht festgenommen worden. Die Polizei verhaftete sie bei Razzien in Verviers und Tournai.

Das teilte ein Sprecher der belgischen Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Es sei "zu früh über einen Terroranschlag zu sprechen". Zuvor hatte es Berichte gegeben, dass eine Extremistengruppe einen Angriff auf Fans der Fußball-EM in Frankreich plante.

Wegen einer "unmittelbaren Bedrohung" hatte es am vergangenen Wochenende einen landesweiten Anti-Terror-Einsatz gegeben. Dabei wurden drei Männer wegen "versuchten terroristischen Mordes"in Haft genommen. Einem Medienbericht zufolge hatte es einen Hinweis gegeben, dass während des EM-Spiels Belgien-Irland am vergangenen Samstag Anschläge verübt werden sollten. Die Attentäter wollten womöglich Fanzonen in Belgien attackieren.

Seit den islamistischen Anschlägen von Paris am 13. November, die wesentlich in Brüssel geplant worden waren, ist Belgien in erhöhter Alarmbereitschaft. Im März wurden zudem bei zwei Anschlägen am Brüsseler Flughafen und in einem U-Bahnhof in Brüssel 32 Menschen getötet und mehr als 300 weitere verletzt. Besonders in Brüsseler Brennpunktvierteln wie Molenbeek, aus denen mehrere der Pariser Attentäter stammten, gab es seitdem zahlreiche Razzien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Mitgliedervotum: So hat Altkanzler Schröder abgestimmt
Nach langer Hängepartie haben sich Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Nun kommt es auf die Mitglieder der SPD an. Doch in der Partei rumort es. Alle …
SPD-Mitgliedervotum: So hat Altkanzler Schröder abgestimmt
Paradox: Trump will Regeln abschaffen - nun helfen die Melanias Eltern
Es ist durchaus paradox. Die Eltern von Melania Trump haben ein dauerhaftes US-Aufenthaltsrecht erhalten - und das mit großer Wahrscheinlichkeit aufgrund von Regeln, die …
Paradox: Trump will Regeln abschaffen - nun helfen die Melanias Eltern
Index veröffentlicht: So korrupt geht es in Deutschland zu
Die Organisation Transparency International hat wieder ihren jährlichen Korruptionswahrnehmungsindex herausgegeben. Deutschland ist im Vergleich zu vergangenen Jahren …
Index veröffentlicht: So korrupt geht es in Deutschland zu
Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda
Westeuropa steht in Sachen Korruption besser da als jede andere Region der Welt. Für einige EU-Staaten in Osteuropa gilt das jedoch nicht. Auch Beitrittskandidaten wie …
Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda

Kommentare