+
Der Zyperns Hauptstadt Nikosia hebt ein Mann Geld an einem Bankautomaten ab (Archivbild).

Banken ab Donnerstag wieder offen

Zyprer dürfen nur 300 Euro am Tag abheben

Nikosia - Die Zyprer dürfen nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur bis auf weiteres nur 300 Euro pro Tag abheben. Schecks dürften nicht eingelöst werden, hieß es am Mittwoch.

Zuvor hatte das Finanzministerium bestätigt, dass die Banken der Insel am Donnerstag wieder öffnen - allerdings nur von 12.00 bis 18.00 Uhr. Die Kredithäuser sind seit dem 16. März geschlossen, weil die Regierung einen Ansturm der Sparer befürchtet.

Die zyprische Regierung hatte angekündigt, Bankguthaben über 100.000 Euro kräftig zu belasten, um den Eigenanteil für ein EU-Rettungspaket aufzubringen. Ohne das Paket wäre die Insel pleite.

Proteste in Zypern: Hitler-Hetze gegen Kanzlerin Merkel

Proteste in Zypern: Hitler-Hetze gegen Kanzlerin Merkel

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attacke auf Polizisten: Safia S. scheitert vor dem BGH
Ein Mädchen sympathisiert mit der Terrormiliz IS und sticht einen Polizisten nieder. War die Schülerin Safia S. damit der lange Arm des IS? Der BGH sieht das so - und …
Attacke auf Polizisten: Safia S. scheitert vor dem BGH
Ära Castro beendet: Jetzt übernimmt dieser Mann die Geschicke Kubas
Erstmals seit fast 60 Jahren steht auf der sozialistischen Karibikinsel kein Castro mehr an der Spitze. Der neue Präsident ist ein treuer Parteikader. Revolutionäre …
Ära Castro beendet: Jetzt übernimmt dieser Mann die Geschicke Kubas
Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei
Berlin (dpa) - Zwei Tage nach einem antisemitischen Angriff auf einen jungen Israeli und seinen Begleiter in Berlin hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt.
Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei
Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern
Der Franzose musste wegen der zähen Regierungsbildung in Berlin lange auf eine Antwort warten. Nun will die Kanzlerin in der Debatte um Macrons ehrgeizigen …
Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern

Kommentare