1. Startseite
  2. Produktempfehlung

Autozubehör gefällig? Holen Sie sich die kostenlose A.T.U. Card inklusive 30 Euro Startguthaben

Erstellt:

Kommentare

Die Instandhaltung des eigenen Autos kann ganz schön ins Geld gehen. Holen Sie sich deshalb die kostenlose A.T.U. Card inklusive 30 Euro Guthaben.

Mit der A.T.U. Card sparen Sie bares Geld.
1 / 1Mit der A.T.U. Card sparen Sie bares Geld. © Bildagentur PantherMedia/AndrewLozovyi

A.T.U. Card: Jetzt kostenlos und mit 30 Euro Guthaben sichern

Hier geht‘s zum Angebot

Ein Auto kostet nicht nur in der Anschaffung viel Geld, sondern zerrt auch in den Jahren danach dank Reparaturen und Zubehör am Geldbeutel. Für diesen Zweck bietet A.T.U. mit einer Kombination aus Kfz-Meisterwerkstatt für alle Marken plus integrierten Autofahrer-Fachmärkten einen Rundum-Service für Autobesitzer. Wer die A.T.U. Card besitzt, kann hier außerdem zusätzlich sparen: Sie ist kostenfrei erhältlich und Kunden erhalten als Willkommensgeschenk ein Guthaben von 3.000 Bonuspunkten – also umgerechnet 30 Euro. Dieser kann beim nächsten Einkauf im Online-Shop eingelöst werden.

Die A.T.U. Card bietet aber noch weitere Vorteile: Mit ihr lässt sich bargeldlos in allen deutschen Filialen bezahlen, zudem gibt es keine Zinsen oder Vertragslaufzeit. Die Einkäufe werden einfach einmal monatlich zum Monatsende abgebucht. Obendrein profitieren A.T.U.-Card Inhaber von versandkostenfreien Lieferungen und kommen in den Genuss von attraktiven Extra-Punkte-Aktionen oder exklusiven Rabatten. Abgesehen davon erhalten Sie bei jedem Einkauf wertvolle Bonuspunkte – und zwar ab dem ersten Euro.

Schlagen Sie jetzt zu und sichern Sie sich die kostenlose A.T.U. Card inklusive 30 Euro Guthaben.

Jetzt kostenlose A.T.U. Card sichern

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion