+
Barfußschuhe schützen den Fuß und unterstützen den natürlichen Bewegungsablauf.

Natürliches Laufgefühl

Freie Füße: Barfußschuhe im Test

Der Begriff “Barfußschuh” hört sich zunächst paradox an. Das Konzept hat aber Substanz, wenn der Schuh den Fuß nur vor Kälte und Verletzungen schützen soll und zudem dem Fuß beim Gehen, Laufen und Springen genug Freiraum gibt.

Schuhe sind dafür konzipiert, Stöße abzudämpfen, den Fuß zu stabilisieren und zu stützen. Dabei ist man es gewöhnt, dass die Sohle die Füße schützt und spürt daher normalerweise nicht, wenn man über spitze Kiesel läuft.

Barfußschuhe sind dagegen leicht konstruiert und möglichst dünn. Sie sollen den natürlichen Bewegungsablauf so wenig wie möglich einschränken, aber trotzdem fest genug sein, um gegen Verletzungen zu schützen.

Barfußschuhe reduzieren den Schutz auf das Nötigste und geben dem Fuß dafür Raum und Flexibilität, um den natürlichen Bewegungsablauf zu unterstützen. Sie verzichten daher auf Absätze und ein Fußbett und bieten stattdessen eine große Zehenbox und eine möglichst flexible Sohle.

Barfußschuhe gibt es wie normale Schuhe in allen möglichen Varianten, von der Sandale über den Halbschuh bis zum Stiefel und Winterschuh. Im Test wurden allerdings nur die populären Sneaker-ähnlichen Fitnessschuhe getestet.

Lesen Sie auch: Laufschuhe für Damen: Kauftipps für alle Läuferinnen*.

Barfußschuhe im Test

Das Testportal AllesBeste hat 13 Barfußschuhe getestet. Der Favorit ist der Ballop Patrol. Hierbei handelt es sich um einen leichten Barfußschuh mit einer sehr flexiblen Sohle, die in alle Richtungen beweglich ist. Sie ist rutschfest, ohne aber schnelle Bewegungen auszubremsen. Daher ist dieses Modell ideal für Fitnessübungen. Zudem ist er der leichteste Barfußschuh im Testfeld. Der Schuh wird nur mit einem Klettband verschlossen und ohne Einlegesohle hat man hier ein gutes Barfuß-Gefühl. Das alles gibt es zu einem guten Preis.

Eine weitere Empfehlung ist der Leguano Aktiv: Hier erhält man einen universellen Schuh mit einem authentischen Barfuß-Gefühl. Dabei schafft er die Verbindung von Schuh und Barfuß-Gefühl am besten im Test. Flexibilität, Belüftung und Bodenkontakt sind allesamt super. Da das Modell nicht sonderlich sportlich ist, kann es vielseitig eingesetzt werden.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Artikel von AllesBeste.

Auch interessant: Laufschuhe für Herren: Top-Modelle für 2021.

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant