1. Startseite
  2. Produktempfehlung

ETF-Sparpläne ohne Ordergebühren – schon mit kleinen Beträgen möglich

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bildschirm mit Aktiengrafiken, davor eine ETF-Grafik mit steigendem Pfeil
Mit einem ETF können Sie kostengünstig investieren und profitieren zudem vom Zinzeszinseffekt und steigenden Börsenkursen. © maxxyustas / PantherMedia

Mit einem ETF können Anleger breit gestreut investieren. Kostengünstig geht das mit Scalable Capital. Jetzt Depot eröffnen und eine Aktie gratis erhalten.

Kapitalanlagen bergen Risiken.

Die Verbraucherpreise steigen, Banken bieten kaum Zinsen an und nicht jeder kann sich eine Immobilie als Geldanlage leisten – wer die Ersparnisse vermehren möchte, für den führt der Weg zweifelsohne zu Kapitalanlagen. Immer mehr Menschen investieren in den Aktienmarkt. Doch die Märkte sind in diesen Zeiten sehr volatil, viele Unternehmen korrigieren ihre Gewinnprognosen – nach unten. Wer in einzelne Unternehmen investieren will, benötigt auch eine gewisse Expertise. Wie ist das Unternehmen aufgestellt? Ist es zukunftssicher? Wie sehen die Geschäftsmodelle aus? Das ist nicht nur sehr zeitintensiv, Einzelaktien beinhalten zudem ein sehr hohes Risiko. Was also tun? Die Lösung lautet ETF.

Mit einem ETF können Sie breit gestreut investieren. Dabei setzen Sie auf mehrere Unternehmen einer Branche oder eines ganzen Marktes. Mit dem Broker von Scalable Capital gelingt das einfach und ist zudem kostengünstig. Schon mit kleinen Beträgen können Sie monatlich in einen ETF-Sparplan investieren und dabei zusehen, wie sich Ihr Geld vermehrt. Bei Scalable Capital stehen Ihnen über 2.000 ETFs zur Verfügung, die Sie ohne Ordergebühren besparen können. Wer jetzt ein Depot eröffnet, erhält zudem eine Aktie gratis.

Depot eröffnen und Aktie sichern

Was sind ETFs?

Im Gegensatz zu einer Unternehmensaktie investieren Sie mit einem ETF diversifiziert in gleich mehrere Unternehmen. Scalable Capital bietet über 2.000 ETFs an, in die Sie anlegen können. Dabei haben Sie die Wahl aus den bekannten Fonds wie den MSCI World oder branchenspezifischen ETFs. Für Privatanleger bieten ETF eine kostengünstige Methode. Hierbei handelt es sich um Investmentfonds, die die Wertentwicklung eines ganzen Börsenindex passiv nachbilden, zum Beispiel den DAX. Mit einem ETF erhalten Sie Zugang zu einem breiten Angebot aus Aktien, Anleihen und Rohstoffen. Da ETFs nicht aktiv verwaltet werden, sind sie deutlich günstiger, da Managementgebühren oder Aufgelder wegfallen, die die Rendite belasten. So können Sie schon mit kleinen Beträgen in einen ETF investieren. Bei Scalable Capital fallen zudem keine Ordergebühren an, während andere Broker bis zu 4,99 Euro pro Order verlangen.

Depot eröffnen und Aktie sichern

Wie sinnvoll ist ein ETF-Sparplan?

Mit einem ETF-Sparplan verteilen Sie Ihr Investment über einen längeren Zeitraum. So können Sie Ihr Vermögen über mehrere Monate oder gar Jahre aufbauen – zum Beispiel als Altersvorsorge. Sparpläne sind hierbei sehr flexibel, da die monatliche Rate individuell ausgewählt werden kann. Die Einzahlungen können Sie jederzeit ändern oder auch pausieren, sollten Sie das Geld für eine dringliche Anschaffung benötigen. Mit einem ETF-Sparplan profitieren Sie zudem vom Zinseszinseffekt und den steigenden Börsenkursen. Wer langfristig investiert, hat auch bei einem Bärenmarkt – also fallenden Kurse – gute Chancen. In Krisenzeiten erhalten Sie für die gleiche Einzahlung einen größeren Anteil.

ETFs ohne Ordergebühren – mit Scalable Capital

Mit dem Neo-Broker Scalable Capital können Sie ohne Ordergebühren in einen ETF-Sparplan investieren – schon ab einem Euro pro Monat. Scalable Capital ist ein unabhängiger Wertpapierdienstleister und zugleich Europas größter digitaler Vermögensverwalter mit über 6 Milliarden Euro verwaltete Gelder. Der Broker wurde von finanzfluss und extraETF mit 5 Sternen bewertet. Auch Handelsblatt, WirtschafsWoche und Finanztip empfehlen den Neo-Broker. Mit Scalable Capital haben Kunden die Möglichkeit der digitalen Vermögensverwaltung mit elf verschiedenen Strategien oder sie können mit dem Online-Broker selbst im Kapitalmarkt tätig werden und beispielsweise in ETFs investieren. Wer jetzt ein Depot bei Scalable Capital eröffnet, erhält zudem eine Aktie von Tesla, Apple, Zalando oder einen ESG-ETF-Anteil – gratis.

Depot eröffnen und Aktie sichern

App-Ansicht von Scalable Capital
Mit dem Broker von Scalable Capital können Sie am Aktienmarkt kostengünstig handeln. Zudem bietet das Münchner Start-up auch digitale Vermögensverwaltung sowie Zugang zu Tages- und Festgeldkonten an. © Screenshot / Scalable Capital

ETF-Sparpläne und Trades völlig kostenlos – mit dem Broker von Scalable Capital

Bei den meisten Neo-Brokern werden Gebühren für einen Trade oder einen ETF-Sparplan fällig. Mit Scalable Capital sind Sie flexibler unterwegs und können aus drei Gebührenmodellen wählen: FREE, PRIME und PRIME flex.

Depot eröffnen und Aktie sichern

Wie lange dauert die Depoteröffnung bei Scalable Capital?

Die Online-Registrierung bei Scalable Capital können Sie in wenigen Schritten abschließen. Danach erfolgt die Identifizierung mittels POSTIdent oder eID, ehe Sie nach 1-2 Bankarbeitstagen investieren können. Dann ist die Depoteröffnung durch die Depotbank abgeschlossen. Den Broker gibt es auf allen Plattformen, also Web und App, iOS und Android.

Wenn Sie jetzt ein Depot bei Scalable Capital eröffnen, erhalten Sie eine Aktie von Tesla, Apple, Zalando oder einen ESG-ETF-Anteil gratis. Voraussetzung hierfür ist die Neueröffnung eines Depots und die Ausführung eines Trades bis zum Ende des Folgemonats der Depoteröffnung. Alle weiteren Infos finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion