Gusseisenpfannen eignen sich besonders für das Braten auf hohen Temperaturen.
+
Gusseisenpfannen eignen sich besonders für das Braten auf hohen Temperaturen.

Schwer, robust und langlebig

Scharf angebraten: Gusseisenpfannen im Test

Gusseisenpfannen ohne Beschichtung eignen sich vor allem für das Braten auf hohen Temperaturen und somit zum Anbraten und Schmoren von Fleisch. Dadurch entstehen Speisen mit einem unvergleichlichen Geschmack.

Einer der Hauptvorteile von gusseisernen Pfannen gegenüber Pfannen aus Edelstahl und emaillierten Modellen liegt in ihrer Patina begründet. Mit der Zeit bildet sich hier durch das Braten eine Schicht, die ähnlich wirkt wie eine Antihaftbeschichtung. Um diese Schicht zu erhalten, dürfen Gusseisenpfannen nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Auch bei der Reinigung von Hand sollte möglichst wenig Spülmittel verwendet werden. 

Gusseisenpfannen sind besonders langlebig: Die massiven, schweren Pfannen sind praktisch unzerstörbar. Manch eine gusseiserne Pfanne wechselt sogar von einer Generation in die nächste. 

Aufgrund des hohen Gewichts des gusseisernen Korpus können die Pfannen meist nicht mit einer Hand bedient werden. Diesen Nachteil wiegen sie allerdings durch eine sehr gute Wärmespeicherung auf. Zudem können die Pfannen auf jeder beliebigen Wärmequelle genutzt werden, vom offenen Feuer bis hin zum Induktionsfeld. 

Lesen Sie auch: Pfannen-Vergleich: Edelstahl, Gusseisen oder Keramik – das sind die Unterschiede.*

Gusseisenpfannen im Test: Die Feuerpfanne von Petromax ist Testsieger

Das Testportal AllesBeste hat zusammen mit der Redaktion 14 Gusseisenpfannen getestet. Testsieger ist die Feuerpfanne fp30 von Petromax. Neben dem 30-Zentimeter-Modell ist die Pfanne auch noch in verschiedenen anderen Größen erhältlich. Sie hat eine erstklassige Verarbeitung und kann, da sie ab Werk eingebrannt ist, sofort benutzt werden. Zudem wird sie durch kleine, optische Details aufgewertet. Der glatte Pfannenboden lässt ab und zu ein Ei anbrennen, ist aber leichter zu reinigen als grobe Oberflächen.

Eine weitere Empfehlung ist die Le Creuset Signature: Diese Pfanne fällt sofort durch ihre rostrote Emaillierung auf. Auch die Oberfläche des Pfannenbodens ist dank Silk-Emaille-Beschichtung glatt und somit leicht zu reinigen. Trotzdem muss man bei Eier- und Mehlspeisen auf die Temperatur und das Fett achten, damit nichts anbrennt. Weiterer Vorteil: Die Pfanne kann nicht rosten, somit ist ein Einölen nicht notwendig.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Test von AllesBeste.

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Nicht nur für Reis gut: Verschiedene Reiskocher im Vergleich.

Auch interessant