1. Startseite
  2. Produktempfehlung

„Die Höhle der Löwen“: Wie wirken die Bitterstoffe von BitterLiebe?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Mosthaf

Kommentare

Eine junge Frau nimmt mit einer Pipette Bittertropfen von BitterLiebe zu sich
Mit den Produkten BitterLiebe aus „Die Höhle der Löwen“ bekämpfen Sie Heißhunger und fördern Ihre Verdauung. © Amazon Produktbild

Die Gründer von BitterLiebe aus der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ bringen Bitterstoffe wieder auf den Tisch. Denn Bitterstoffe helfen gegen Heißhunger und fördern die Gesundheit.

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Die Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ rückt Erfinder und Gründer ins Rampenlicht. In mittlerweile zehn Staffeln gab es zahlreiche Deals zwischen Gründern und den bekannten Investoren. „Die Höhle der Löwen“ verhalf und verhilft unzähligen innovativen Produkten zu mehr Bekanntheit, wie etwa der Laufmaus*. Eine der bekanntesten Marken, die aus der Gründershow hervorging, ist BitterLiebe. Der Deal kam im Oktober 2019 mit Löwin Judith Williams zustande. Die beiden Gründer Andre und Jan bringen mit BitterLiebe Bitterstoffe zurück auf den Esstisch. Der bittere Geschmack ist weitestgehend verschwunden und hat Platz für Süßungsmittel gemacht. Doch wie wirken Bitterstoffe überhaupt? Und was bewirkt BitterLiebe?

BitterLiebe Bittertropfen, 50 ml, für 14,95 Euro!

„Die Höhle der Löwen“: Wie wirken die Bitterstoffe von BitterLiebe?

Viele Menschen genehmigen sich nach einem reichhaltigen und insbesondere fettigen Essen einen Kräuterlikör oder einen Espresso. Doch das eine Getränk enthält Alkohol, das andere ist koffeinhaltig. Die manche Produkte von BitterLiebe verzichten auf beide Inhaltsstoffe.

Bitterstoffe helfen unserer Gesundheit in vielerlei Hinsicht. Insbesondere der Magen- und Verdauungstrakt wird durch Bitterstoffe positiv beeinflusst. Durch den bitteren Geschmack lässt der Appetit schneller nach, dies kann vor allem beim Heißhunger hilfreich sein. So kann Übergewicht erfolgreich bekämpft werden. Doch bittere Lebensmittel wie Linsen, Kaffee oder Artischocken enthalten nicht genügend Bitterstoffe, um den Heißhunger zu zügeln. So helfen viele mit Bittertropfen nach. Schon während des Essens reagiert der Körper, der Magen-Darm-Trakt produziert mehr Magen- und Gallensäfte. Das fördert die Fettverbrennung und Verdauung.

BitterLiebe Bittertropfen, 50 ml, für 14,95 Euro!

Doch worin unterscheiden sich die Bitterstoffe von BitterLiebe von anderen Herstellern? BitterLiebe verzichtet auf Zusätze, Süßungsmittel und Schöllkraut. Viele Konkurrenzprodukte haben einen bitteren Geschmack und sind mit Süßungsmitteln wie Zucker angereichert. Dies ist beim Abnehmen natürlich kontraproduktiv.

Lesen Sie auch: mellow NOIR aus „Die Höhle der Löwen“: Naturkosmetik mit Kaffeeöl.

„Die Höhle der Löwen“: Wann sollen die Bitterstoffe von BitterLiebe eingenommen werden?

Die Produktpalette von BitterLiebe ist riesengroß und reicht von den bekannten Bittertropfen über Kapseln bis hin zu Kräutertee. Bitterstoffe können vor oder nach dem Essen eingenommen werden. Vor dem Essen wird die Verdauung angekurbelt und der Speichelfluss angeregt, sodass die Nahrung besser zersetzen kann. Bittertropfen nach dem Essen wirken dem Völlegefühl entgegen und sorgen für eine bessere Verdauung.

BitterLiebe Bittertropfen, 50 ml, für 14,95 Euro!

„Die Höhle der Löwen“: Diese Produkte von BitterLiebe gibt es

BitterLiebe Bittertropfen
Die BitterLiebe Bittertropfen werden mit einem praktischen Pipettenverschluss geliefert und gehören zu den Bestsellern. © Amazon Produktbild

(pm) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare