Kaffeemaschinen bereitet zwei Tassen Kaffee zu
+
Kaffeevollautomaten-Vergleich: Kaffeemaschinen müssen kein Vermögen kosten.

Preiswerte Geräte im Produktvergleich

Kaffeevollautomaten-Vergleich: Spitzenmodelle unter 500 Euro

  • Ömer Kayali
    vonÖmer Kayali
    schließen

Per Knopfdruck eine Tasse Kaffee – und das in nur wenigen Sekunden. Ein Kaffeevollautomat macht‘s möglich. In diesem Produktvergleich stellen wir einige Modelle vor, die unter 500 Euro kosten.

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision.

Darf es ein Cappuccino sein? Oder doch lieber Espresso oder Latte macchiato? Diese Frage erwartet man im Normalfall vom Kellner im Café um die Ecke. Zuhause fällt die Auswahl bei den meisten Menschen doch eher gering aus. Kaffee-Connaisseure wollen aber auch in den eigenen vier Wänden mehr Abwechslung bei der Heißgetränke-Auswahl. Möglich wird dies mit einem Kaffeevollautomaten. Per Knopfdruck oder mit einem Milchschäumer lässt sich der Kaffee* auf die gewünschte Weise zubereiten. Das hat viele Vorteile, aber auch einige Nachteile.

Kaffeevollautomaten-Vergleich: Worauf zu achten ist

  • Kaffeevollautomaten arbeiten mit hohem Druck, wodurch die Bitterstoffe in den Kaffeebohnen besser herausgefiltert werden. Dadurch ist der Kaffee aromatischer als bei anderen Zubereitungsmethoden. Das Ganze geschieht in der sogenannten Brühgruppe – dem Herzstück der Kaffeevollautomaten.
  • Ein Kaffeevollautomat benötigt für die Zubereitung Kaffeebohnen, Milch und Wasser. Das integrierte Mahlwerk zerkleinert die Bohnen frisch. Die Füllmenge ist ausschlaggebend dafür, wie viele Tassen Kaffee zubereitet werden können.
  • Einige Maschinen verfügen zudem über einen Milchbehälter. Damit die Milch nicht schlecht wird, ist es praktisch, wenn das Behältnis aus dem Gerät entfernt und im Kühlschrank gelagert werden kann. Andere Modelle haben auch integrierte Milchaufschäumer.
  • Ebenfalls wichtig ist, dass der Kaffeevollautomat einen Wasserfilter enthält, damit kalkhaltiges Wasser nicht im Kaffee landet. Empfehlenswert ist außerdem eine automatische Entkalkungsfunktion, damit die Maschine sauber und in Takt bleibt.
  • Wer zur Abwechslung einen Tee machen möchte, kann das mit der Heißwasserfunktion. Die meisten Geräte verfügen über eine Taste, mit der dies möglich ist.

Kaffeevollautomaten kosten teilweise fast 1.000 Euro, diese bieten aber oft einen Funktionsumfang, der oft gar nicht nötig ist. Deshalb stellen wir im folgenden Abschnitt einige Modelle vor, die schon für unter 500 Euro zu haben sind.

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich: De‘Longhi Magnifica S

De'Longhi Magnifica S Kaffeevollautomat

Die De‘Longhi Magnifica S hat ein leicht verständliches Bedienfeld, über das sich die Stärke und die Dosierung einstellen lässt. Praktisch ist, dass sich die Brühgruppe herausnehmen lässt, wodurch die Reinigung wesentlich leichter fällt. Im Lieferumfang ist zudem ein Wasserfilter sowie eine Lösung zum Entkalken enthalten. Den Cappuccino oder Latte macchiato müssen Sie sich allerdings selbst zubereiten, da das bei der Magnifica nicht per Knopfdruck geht. Die Maschine hat keinen integrierten Milchbehälter. Stattdessen verwenden Sie für Cappuccino und Co. den Milchaufschäumer.

Preis:300,97 Euro
Wassertank-Füllmenge:1,8 Liter
Bohnenbehälter-Füllmenge:250 Gramm
Milchsystem:Milchschäumer
Kaffee-Variationen per Knopfdruck:keine
Zubehör:Wasserfilter, Entkalker

De‘Longhi Magnifica S Kaffeevollautomat jetzt bestellen

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich: Philips 2200 Serie EP2220/10

Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat

Die 2200 Serie von Philips verfügt ein Touch-Bedienfeld, über welches Sie die Aromastärke und die Menge auswählen. Das Mahlwerk besteht zu 100 Prozent aus Keramik und lässt sich in zwölf verschiedenen Stufen einstellen. Auch bei der Philips ist die Brühgruppe entfernbar. Die Milch für andere Kaffee-Variationen neben normalem Kaffee und Espresso muss separat mit dem Milchschäumer aufgeschäumt werden. Dank der „AquaClean Technologie“ wird das Wasser gefiltert, wodurch die Maschine 5.000 Tassen servieren kann, ohne entkalkt werden zu müssen. Die Philips 2200 Serie war 2019 Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Preis:399,99 Euro
Wassertank-Füllmenge:1,8 Liter
Bohnenbehälter-Füllmenge:275 Gramm
Milchsystem:Milchschäumer
Kaffee-Variationen per Knopfdruck:keine
Zubehör:keins

Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat jetzt bestellen

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich: De‘Longhi ECAM 23.466.B 

De‘Longhi ECAM 23.466.B Kaffeevollautomat

Wir haben Cappuccino auf Knopfdruck versprochen: Die DeLonghi ECAM 23.466.B hat voreingestellte Tasten speziell für Cappuccino und Espresso. Für einen Latte macchiato muss die Cappuccino Taste zwei Mal gedrückt werden. Nach der Milchzubereitung fügen Sie eine kleine Tasse Espresso hinzu. Der Behälter für die Milch wird vorne platziert und lässt sich leicht wieder entfernen. Auch die anderen Einzelteile wie die Brühgruppe sind einfach auszubauen, wodurch die Reinigung schnell von der Hand geht. Darüber hinaus verfügt die De‘Longhi ECAM über ein automatisches Reinigungsprogramm für die Milchschläuche.

Preis:499,90 Euro
Wassertank-Füllmenge:1,8 Liter
Bohnenbehälter-Füllmenge:250 Gramm
Milchsystem:Automatisches Milchsystem
Kaffee-Variationen per Knopfdruck:Cappuccino, Espresso
Zubehör:Wasserfilter, Entkalker

De‘Longhi ECAM 23.466.B jetzt bestellen

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich: Philips 2200 Serie EP2232/40

Philips 2200 Serie EP2232-40 Kaffeevollautomat

Auch Philips bietet einen Kaffeevollautomaten mit integriertem Milchsystem an. Die 2200 Serie EP2232/40 hat Tasten für Cappuccino, Espresso sowie normalen Kaffee. Praktisch ist auch hier, dass der Milchbehälter sich vorne befindet und sich schnell anschließen lässt. Ansonsten bietet die Maschine die gleichen Funktionen, wie das weiter oben im Artikel vorgestellte Philips-Modell. Einige Nutzer weisen allerdings darauf hin, dass dieser Kaffeevollautomat sehr laut ist.

Preis:499,99 Euro
Wassertank-Füllmenge:1,8 Liter
Bohnenbehälter-Füllmenge:275 Gramm
Milchsystem:Automatisches Milchsystem
Kaffee-Variationen per Knopfdruck:Cappuccino, Espresso, Kaffee
Zubehör:Wasserfilter

De‘Longhi ECAM 23.466.B jetzt bestellen

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich: Melitta Purista F 230-102

Melitta Purista Kaffeevollautomat

Der Name ist bei der Melitta Purista Programm. Die Maschine verzichtet komplett auf ein Milchsystem und einen Milchschäumer. Somit ist sie für echte Kaffee-Puristen geeignet, die einen Kaffee oder Espresso bevorzugen und auf Cappuccino und Latte macchiato verzichten können. Das Mahlwerk aus Edelstahl arbeitet zudem sehr leise. Die Einzelteile sind sehr klein. Der Wassertank fasst nur 1,2 Liter, der Bohnenbehälter nur 125g und auch die Auffangschale ist schnell voll. Dadurch muss öfter nachgefüllt werden. Dafür sind die Einzelteile schnell gereinigt und zudem spülmaschinenfest. Ein weiterer Vorteil: Die Purista ist kompakt und nimmt nicht viel Platz ein.

Preis:414,59 Euro
Wassertank-Füllmenge:1,2 Liter
Bohnenbehälter-Füllmenge:125 Gramm
Milchsystem:ohne
Kaffee-Variationen per Knopfdruck:Espresso, Kaffee
Zubehör:Wasserfilter

Melitta Purista F 230-102 Kaffeevollautomat jetzt bestellen

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich: Krups Essential EA8105

Krups Essential EA8105 Kaffeevollautomat

Bei der Wahl der Kaffeevollautomaten entscheiden sich viele Leute für die Krups Essential. Kaufgrund dürfte vor allem der günstige Preis von rund 250 Euro sein. Ein Milchsystem ist hier zwar nicht vorhanden, dafür eine Milchschaumdüse. Diese fällt jedoch recht klein aus und größere Milchkannen haben hier nur schwer Platz. Mit ihr lässt sich die Milch aber gut direkt in der Tasse aufschäumen. Ansonsten überzeugt die Krups Essential durch die einfache und schnelle Zubereitung von Kaffee und Espresso. Eine automatische Reinigungs- und Entkalkungsfunktion ist ebenfalls vorhanden.

Preis:246,72 Euro
Wassertank-Füllmenge:1.7 Liter
Bohnenbehälter-Füllmenge:260 Gramm
Milchsystem:Milchschaumdüse
Kaffee-Variationen per Knopfdruck:Espresso, Kaffee
Zubehör:Wasserfilter

Krups Essential EA8105 Kaffeevollautomat jetzt bestellen

Für wen lohnt sich ein Kaffeevollautomat?

Es gibt viele verschiedene Kaffeevollautomaten mit unterschiedlichen Funktionen. Wer viel Kaffee trinkt und Wert auf aromatischen Geschmack mit wenig Bitterstoffen legt, für den lohnt sich eine Investition. Ob mit oder ohne umfangreichem Milchsystem sollte nach den persönlichen Vorlieben entsprechend entschieden werden. Kaffeevollautomaten sind auf Dauer auch wesentlich günstiger als Maschinen, die mit Kapseln oder Pads arbeiten. Kaffeebohnen kosten weniger.

In diesem Artikel haben wir Kaffeevollautomaten vorgestellt, die unter 500 Euro kosten. Es gibt aber auch anspruchsvollere Maschinen, die einen größeren Funktionsumfang bieten und die vielleicht die Nuancen der Kaffeesorte besser zu Geltung bringen können. Doch solche 1.000-Euro-Geräte kommen nur für echte Kaffee-Experten in Frage. Alle Anderen werden mit den Kaffeevollautomaten aus einer niedrigeren Preiskategorie bestens zurechtkommen. (ök) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: Weder Milch noch Zucker: Diese Zutat hilft wirklich gegen bitteren Kaffee.

Auch interessant