+
Für ein gutes Office Notebook muss man nicht viel Geld ausgeben.

Für Tastenhauer und Office-Cracks

Durchkalkuliert: Office-Notebooks im Vergleich

Laptops und Büroarbeit, das passt einfach. Wer nicht gerade in einem Hollywood-Studio oder mit 3D-Software arbeitet, der braucht keinen Hochleistungsrechner. Meist reicht ein Laptop aus dem mittleren Preissegment locker aus, um auch für die nächsten Jahre im Office bestens gerüstet zu sein.

Die Office-Programme müssen flüssig laufen, beim Surfen im Internet darf nichts hakeln und auch beim Streaming sollte der Bürohengst eine gute Figur machen. Die Ansprüche an ein Laptop für die Arbeit sind so klar wie einleuchtend.

Solche Laptops gibt es für kleines Geld. Bei komplexen Photoshop-Dateien und aktuellen Spieletiteln kapitulieren die günstigen mobilen Rechner allerdings, wer also auf der Suche nach einem solchen Alleskönner ist, der sollte lieber eine, besser noch zwei Regalreihen höher greifen. Wem das allerdings reicht, der wird auch mit einem günstigen Office-Laptop gut fahren.

Im Vergleich wurden die Komponenten in Form von Prozessor, Arbeitsspeicher und Festplatte der jeweiligen Laptops miteinander verglichen. Auch die Verarbeitungsqualität, die Qualität des Displays und die Akkulaufzeit wurden unter die Lupe genommen.

Das sollten Sie lesen: Over-Ear-Kopfhörer-Kaufberatung: Die besten Bluetooth-Modelle im Vergleich.*

Office-Notebooks im Vergleich: Das ist der Favorit

Das Testportal AllesBeste hat zusammen mit der Redaktion 28 Modelle miteinander verglichen. Der Favorit der AllesBeste-Redakteure ist das Acer Aspire 5. Es bietet zu einem sehr moderaten Preis ein enormes Performance-Paket. Unter der Haube werkelt ein Intel-Prozessor der neuesten Generation, womit sich das Arbeitstempo auf einem hohen Niveau befindet. Eine schnelle SSD-Festplatte mit einem Terabyte Kapazität sorgt dafür, dass man sich über Speicherprobleme keine Gedanken machen muss. Nicht weniger üppig ist übrigens der Arbeitsspeicher dimensioniert: 16 Gigabyte sind in dieser Preisklasse alles andere als Standard.

Eine Nummer kleiner und damit vor allem für all jene interessant, die viel mit dem Laptop unterwegs sind, ist das Honor MagicBook 14. Neben seinen kompakten Abmessungen ist es vor allem die extrem lange Akkulaufzeit, mit der das Honor mächtig Eindruck machen konnte.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Test von AllesBeste.

Das könnte Sie auch interessieren: Gaming Laptop kaufen: Top-Geräte im Vergleich.

*merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant