+
Viele Unterkünfte bieten für Urlauber, die mit dem Auto anreisen, sogenannte „Park, Sleep & Fly“-Angebote.

Reisetipps

Abflug am frühen Morgen: Hotelübernachtung kann sich lohnen

Mitten in der Nacht aufstehen, um am Flughafen rechtzeitig einchecken zu können? Das bedeutet Stress, bevor der Urlaub richtig losgeht.

Eine Alternative ist die Übernachtung in einem Hotel in Airport-Nähe am Tag vor dem Abflug. Viele Unterkünfte bieten für Urlauber, die mit dem Auto anreisen, sogenannte „Park, Sleep & Fly“-Angebote. Sie sind insgesamt nur wenig teurer als die regulären Parkgebühren am Flughafen, hat die Zeitschrift „Reise & Preise“ (Ausgabe 2/2015) ermittelt.

So gibt es laut dem Test zum Beispiel in der Nähe des Flughafens Düsseldorf Hotels mit Einzelzimmern ab gut 100 Euro pro Nacht und mit Shuttle zum Airport. 15 Tage Parken sind im Preis inbegriffen. Ähnliche Preise zahlen Urlauber in Berlin oder Köln/Bonn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Wissenschaftsmuseum in Miami soll im Frühjahr öffnen
Wissenschaft kann so spannend sein. Das will das neue Patricia and Phillip Frost Science Museum in Miami beweisen. Zwei Höhepunkte sind das Golfstrom-Aquarium und ein …
Neues Wissenschaftsmuseum in Miami soll im Frühjahr öffnen
Airline muss bei Verspätung oft Folgekosten erstatten
Eine lange Flugverspätung ist nicht nur ärgerlich - sie kann auch weitere Kosten verursachen. Zum Beispiel für ein Hotelzimmer oder ein Taxi. Trifft die Fluggesellschaft …
Airline muss bei Verspätung oft Folgekosten erstatten
Die neuen Aida-Schiffe haben Einzelkabinen und Gasantrieb
Mit dem ersten Stahlschnitt hat der Bau einer neuen Generation von Aida-Kreuzfahrtschiffen begonnen. Diese werden deutlich größer als alle bisherigen der Rostocker …
Die neuen Aida-Schiffe haben Einzelkabinen und Gasantrieb
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?
Outdoor-Kameras sind wasserdicht, stoßfest und halten hohe oder sehr niedrige Temperaturen gut aus. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?
Ab in die Wildnis: Brauche ich eine Outdoor-Kamera?

Kommentare