Druckverlust

Air-Berlin-Maschine muss zwischenlanden

Berlin - Eine Air-Berlin-Maschine auf dem Weg von Düsseldorf nach Malaga ist am Mittwoch in Toulouse außerplanmäßig gelandet. Ursache war ein Druckabfall in der Kabine.

Die 118 Passagiere kamen nach Unternehmensangaben mit dem Schrecken davon. Zuerst hatte „RP Online“ über den Zwischenfall berichtet. Wie Air Berlin mitteilte, sollten die Passagiere am Mittwochabend mit einem Ersatzflugzeug nach Malaga gebracht werden. Die Ursache des Druckverlustes war noch unklar. Techniker in Toulouse überprüften die Maschine, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Nachdem erst neulich wieder die Diskussion über schreiende Kinder im Flugzeug ausbrannte: Warum bieten Fluggesellschaften keine kinderfreien Zonen im Flugzeug an?
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Die schönsten Städtereisen 2018: Finden Sie Ihre Traumstadt
Die schönsten Städte Europas finden Sie in unserem Städtereisen-ABC. Lassen Sie sich inspirieren - und finden Sie Ihr Traumhotel für Ihren individuellen Städtetrip.
Die schönsten Städtereisen 2018: Finden Sie Ihre Traumstadt
Neues Kunstzentrum in Paris zeigt alte Werke digital
Das ist etwas Besonderes: Das neue L'Atelier des Lumières in Paris wird alte Werke von Klimt und Hundertwasser in digitaler 3D-Technik neu darstellen. Das Museum …
Neues Kunstzentrum in Paris zeigt alte Werke digital

Kommentare