+
Weit unterhalb des Äquators: Eurowings fliegt ab Mai nach Mauritius. Foto: Daniel Reinhardt

Airline-News: Mega-Flughäfen und Mauritius-Linie

Ein Mega-Projekt: Äthiopien plant einen Hauptstadt-Flughafen für 120 Millionen Passagiere. "Nur" 18 Millionen Passagiere möchte man bald im ägyptischen Scharm el Scheich jährlich abfertigen. Und Eurowings macht's exotisch - und fliegt ab Mai nach Mauritius.

Eurowings fliegt im Sommer 2016 nach Mauritius

Neues Ziel bei Eurowings: Die Lufthansa-Tochter fliegt ab dem 5. Mai 2016 einmal pro Woche von Köln/Bonn nach Mauritius. Die Flüge starten immer donnerstags um 17.05 Uhr und erreichen die Insel im Indischen Ozean am Folgetag um 4.55 Uhr Ortszeit, teilte Lufthansa mit. Rückflug ist freitags um 6.35 Uhr, Landung in Deutschland um 18.25 Uhr. Mit Eurowings will Lufthansa das Billigflieger-Konzept auf die Langstrecke übertragen.

Flughafen für 120 Millionen Passagiere soll entstehen

In der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba soll ein neuer Flughafen für jährlich 120 Millionen Passagiere entstehen. Baubeginn ist voraussichtlich in zwei Jahren, die Arbeiten sollen zehn Jahre dauern. Der neue Airport werde ein Hub in Afrika sein, sagte Wondim Teklu von Ethiopian Airports Enterprise. Wo genau der Flughafen gebaut wird, ist derzeit noch nicht klar. Es soll aber gleich eine ganze Airport-City mit Hotels und Malls entstehen. Der bestehende Bole International Airport fertigt derzeit rund sechs Millionen Passagiere pro Jahr ab. Er soll künftig neben dem neuen Mega-Flughafen weiter betrieben werden und wird ausgebaut.

Ägypten will den Flughafen Scharm el Scheich ausbauen

Der Flughafen Scharm el Scheich soll ausgebaut werden: Ägypten plant ein neues Terminal, eine neue Landebahn und einen neuen Kontrollturm. Das Projekt solle schnell umgesetzt werden, wird die ägyptische Regierung zitiert. Nach dem Ende der Arbeiten soll der Flughafen 18 statt wie bisher 10 Millionen Passagiere jährlich abfertigen können. Scharm el Scheich liegt auf der südlichen Sinai-Halbinsel am Roten Meer.

Von Berlin nach Zadar mit Ryanair

Ryanair nimmt im Sommer 2016 eine weitere Verbindung ab Berlin-Schönefeld in den Flugplan auf. Ab dem 4. April geht es zweimal pro Woche ins kroatische Zadar, teilte die Airline mit. Auf der kürzlich gestarteten innerdeutschen Route zwischen Berlin und Köln/Bonn erhöht der Billigflieger seine Frequenz ab dem 16. November 2015 auf sechs Flüge pro Woche.

Qatar Airways fliegt von Doha nach Adelaide

Neue Umsteigeverbindung auf dem Weg nach Australien: Qatar Airways fliegt ab dem 2. Mai 2016 täglich von Doha nach Adelaide. Zum Einsatz kommt der neue Airbus A350, teilte die Fluggesellschaft aus Katar mit. Qatar Airways fliegt ab dem 1. März 2016 in Australien auch Sydney an. Melbourne und Perth stehen ebenfalls im Flugplan.

Nonstop zwischen Denver und München

Lufthansa fliegt ab Sommer 2016 wieder nonstop zwischen Denver in den USA und München. Fünfmal pro Woche - dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags - startet ab 11. Mai 2016 demnach um 11.45 Uhr eine Maschine nach Denver, der Rückflug erreicht München jeweils um 10.05 Uhr. Das teilt Lufthansa mit. Die Verbindung war von Beginn des Sommerflugplans 2007 bis Ende des Sommerflugplans 2008 bereits bedient worden. Unter anderem aus Kostengründen war sie damals eingestellt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer es in diesem Horror-Haus aushält, bekommt tausende Euro - es hat noch keiner geschafft
Im McKamey Manor lassen Menschen sich fesseln, schlagen und jagen - Stunden lang. Wer es aushält, wird belohnt - geschafft hat es bisher niemand.
Wer es in diesem Horror-Haus aushält, bekommt tausende Euro - es hat noch keiner geschafft
Flugausfall wegen Coronavirus: Warum Passagiere Gutscheine von Airlines nicht akzeptieren müssen
Rechtsexperten haben wichtige Fragen zum Thema Ticketpreiserstattung zusammengestellt. Wie Sie Ihre Kosten von der Airline zurückzubekommen, lesen Sie hier.
Flugausfall wegen Coronavirus: Warum Passagiere Gutscheine von Airlines nicht akzeptieren müssen
"Wir haben uns verp****": Urlaubs-Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Eine Frau veröffentlicht ein Video, das den Landeanflug auf die Malediven einfangen will. Was wirklich dahintersteckt, erfahren Sie hier.
"Wir haben uns verp****": Urlaubs-Video sorgt für Empörung - bis man sieht, was dahintersteckt
Mit diesen Tricks können Sie am Wochenende Urlaub in Italien machen
Oder besser gesagt: wie in Italien. Mit ein paar einfachen Kniffen verwandeln Sie Ihr Zuhause nämlich in eine echte italienische Idylle.
Mit diesen Tricks können Sie am Wochenende Urlaub in Italien machen

Kommentare