+
Ab 1. Februar benötigen Autofahrer in einigen EU-Ländern die Vignette für 2019. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Geldbußen drohen

Alpenländer-Vignetten für 2018 sind ab 1. Februar ungültig

Autofahrer, die in den Alpenländern unterwegs sind, sollten an die Vignette für 2019 denken. Auf Fernstraßen etwa durch Österreich, die Schweiz oder Slowenien drohen ansonsten hohe Geldbußen.

München (dpa/tmn) - Wer mit Jahresvignetten an der Windschutzscheibe regelmäßig auf Fernstraßen durch Österreich, die Schweiz oder Slowenien reist, sollte sich schnell die Vignette für 2019 zulegen.

Denn vom 1. Februar an sind die 2018er-Vignetten nicht mehr gültig. Darauf macht der ADAC aufmerksam. Werden Autofahrer ohne gültige Vignette erwischt, drohen hohe Geldbußen - in Österreich ab 120 Euro und in Slowenien bis zu 500 Euro. In der Schweiz werden umgerechnet etwa 180 Euro zuzüglich der Kosten für die neue Jahresvignette fällig.

Mitteilung ADAC

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen
Ein Mann bucht über einen Reiseveranstalter Urlaub. Als er ein Bild von seinem Aufenthalt vor Ort postet, wird er vom Veranstalter verklagt. Doch was war passiert?
Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen
Deshalb sollten Sie das Flugticket nach der Landung gleich zerstören
Ihre Flug-Reise ist beendet und Sie möchten Ihr Ticket entsorgen? Werfen Sie es nicht in den Müll - das kann schlimme Folgen haben, wie Sie hier erfahren.
Deshalb sollten Sie das Flugticket nach der Landung gleich zerstören
Wie sauber sind Flugzeug-Kabinen? Neues Ranking veröffentlicht - Schock-Ergebnis für deutsche Airlines 
Sauberkeit in der Flugzeug-Kabine ist für viele Passagiere ein Muss. Jetzt wurde die neue Top 20 für 2019 veröffentlicht. Hier sind die deutschen Airlines gelandet.
Wie sauber sind Flugzeug-Kabinen? Neues Ranking veröffentlicht - Schock-Ergebnis für deutsche Airlines 
Wer auf Kreuzfahrt diese Kleidung trägt, dem droht Gefängnis und hohe Geldstrafen
Auf Kreuzfahrten gibt es nur geringe Vorschriften bezüglich der Kleiderwahl. Auf eines sollten Sie aber verzichten - Sie könnten dafür verhaftet werden.
Wer auf Kreuzfahrt diese Kleidung trägt, dem droht Gefängnis und hohe Geldstrafen

Kommentare