+
44 Alpenpässe sind bereits gesperrt

44 Alpenpässe gesperrt

Der Winter ist da! Im Hochgebirge erobert der Winter ein immer größeres Terrain und beeinträchtigt vielerorts die Querung der Alpen. 44 Alpenpässe sind gesperrt.

Alle Infos zu Ski & Schnee finden Sie hier

Alpenpässe Wintersperren und Verkehrslage

Wie der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC in seinem Alpenstraßenbericht mitteilte, sind jetzt 44 der rund 200 meist befahrenen Passstraßen für den Verkehr gesperrt. Das sind sechs mehr als in der Vorwoche.

Mit Wintersperre versehen sind unter anderem nun auch das

  • Furkajoch in Österreich
  • Penserjoch in Italien
  • Forcola di Livigno, dieser Pass verbindet die Schweiz und Italien.
  • Splügenpass (I/CH), der bisher nur vorübergehend geschlossen war.

Lesen Sie mehr

Rutschfest - Winterreifenpflicht in Europa

Es wird empfohlen nur mit Winterausrüstung beziehungsweise mit Schneeketten im Gepäck in die Alpen zu reisen und sich auf weitere Behinderungen einzustellen.

ampnet/nic/ml

Die zehn schönsten Panoramastraßen

Die schönsten Panoramastraßen für den Urlaub

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen
Smartphones stören mit ihrem Mobilfunknetz den Bordfunk. Deshalb müssen Sie auch abgeschaltet werden. Aber wie beeinträchtigen sie eigentlich den Flug?
Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Durch die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman "The Shining" wurde das Stanley-Hotel berühmt. Ein Paar will nun einen Geist in einem Foto eingefangen haben.
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund

Kommentare