+
44 Alpenpässe sind bereits gesperrt

44 Alpenpässe gesperrt

Der Winter ist da! Im Hochgebirge erobert der Winter ein immer größeres Terrain und beeinträchtigt vielerorts die Querung der Alpen. 44 Alpenpässe sind gesperrt.

Alle Infos zu Ski & Schnee finden Sie hier

Alpenpässe Wintersperren und Verkehrslage

Wie der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC in seinem Alpenstraßenbericht mitteilte, sind jetzt 44 der rund 200 meist befahrenen Passstraßen für den Verkehr gesperrt. Das sind sechs mehr als in der Vorwoche.

Mit Wintersperre versehen sind unter anderem nun auch das

  • Furkajoch in Österreich
  • Penserjoch in Italien
  • Forcola di Livigno, dieser Pass verbindet die Schweiz und Italien.
  • Splügenpass (I/CH), der bisher nur vorübergehend geschlossen war.

Lesen Sie mehr

Rutschfest - Winterreifenpflicht in Europa

Es wird empfohlen nur mit Winterausrüstung beziehungsweise mit Schneeketten im Gepäck in die Alpen zu reisen und sich auf weitere Behinderungen einzustellen.

ampnet/nic/ml

Die zehn schönsten Panoramastraßen

Die schönsten Panoramastraßen für den Urlaub

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, kann das den Urlaub vermiesen. Verbraucher haben aber Rechte.
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht …
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer

Kommentare