Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter über München - Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
+
Wer auf den Weihnachtsmarkt in einer Großstadt möchte, sollte die Park-and-Ride-Parkplätze nutzen. Foto: Jens Wolf

Verkehrsbehinderungen

Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

In den Innenstädten wird es am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen geben. Mit Park-and-Ride-Parkplätzen können Autofahrer diesen umgehen. Auf den Autobahnen kann das winterliche Wetter die Fahrt behindern.

Stuttgart (dpa/tmn) - Für das dritte Adventswochenende (9. bis 11. Dezember) erwarten der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) nur geringes Staurisiko auf den Autobahnen. Aber rund um die Ballungszentren, auf Ausfallstrecken und in den Innenstädten ist mit vollen Straßen und Behinderungen zu rechnen.

Der ADAC rät, Park-and-Ride-Parkplätze zu nutzen. Mancherorts sorgen Weihnachtsmärkte oder verkaufsoffene Sonntage für zusätzliche Besucher und entsprechenden Parkplatzmangel.

Auf den Fernstraßen kann es zu Verzögerungen durch Winterwetter, Schnee und Glatteis kommen, dazu drohen Störungen an einigen Baustellen. Etwas mehr Zeit müssen Autofahrer vor allem auf folgenden Strecken einplanen:

A 1 Trier - Köln - Osnabrück - Bremen - Lübeck
A 2 Dortmund - Hannover
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln - Oberhausen
A 6 Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim
A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg, beide Richtungen
A 8 Luxemburg - Saarlous - Neunkirchen und Stuttgart - München
A 9 Berlin - Halle/Leipzig
A 10 Südlicher Berliner Ring
A 13 Schönefelder Kreuz Richtung Dresden
A 24 Neuruppin - Schwerin, beide Richtungen
A 31 Meppen - Leer- Emden
A 45 Gießen - Hagen - Dortmund, beide Richtungen
A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal - Hemer
A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen - Speyer - Hockenheim, beide Richtungen
A 99 Autobahnring München-Nord

Auch in Österreich und der Schweiz ist nach Aussagen der Autoclubs am dritten Adventswochenende nicht mit größeren Problemen zu rechnen. Allerdings könnten gerade hier witterungsbedingte Behinderungen durch Eis und Schnee auftreten, viele Alpenpässe sind bereits gesperrt. Mit verstärkten Behinderungen rund um die Einkaufsmetropolen sollten Reisende in der Vorweihnachtszeit auch in den Nachbarländern rechnen.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

ADAC-Stauprognose als Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Geschäft mit dem Reisehunger
Stulle vergessen? Auf Bahnfahrten, Busreisen und Flügen wollen Unternehmen eigene Speisen verkaufen. Im ICE geht dabei ein Gericht noch öfter über den Tresen als Chili …
Das Geschäft mit dem Reisehunger
Mit diesem genialen Trick bekommen Sie auf Wanderungen keine Blasen
Wer seine Wanderschuhe nicht richtig einläuft, der bekommt auf Wanderungen schnell die Rechnung: Blasen bilden sich an den Füßen. Doch das können Sie vermeiden.
Mit diesem genialen Trick bekommen Sie auf Wanderungen keine Blasen
Thalys-Züge werden moderner
Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys, der zwischen Köln, Brüssel und Paris verkehrt, soll Reisenden künftig mehr Komfort bieten. In den kommenden Jahren bekommt sein …
Thalys-Züge werden moderner
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.