Tod über den Wolken

American-Airlines-Pilot stirbt während des Fluges

Boston - Schreckmomente für die 152 Insassen einer Maschine der American Airlines: Auf einem Flug von Phoenix nach Boston verstarb plötzlich der Pilot.

Der Mann hatte kurz vor geklagt, er fühle sich unwohl. Der Kopilot konnte das den A320 mit 152 Insassen jedoch sicher landen, wie American Airlines am Montag mitteilte. Das Flugzeug war zum Syracuse Hancock International Airport im Bundesstaat New York umgeleitet worden. Angaben zur Todesursache wurden nicht gemacht. Die Maschine flog anschließend mit einer Ersatzcrew weiter nach Boston.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremwetter in den Alpen: Was Urlauber jetzt wissen müssen
Heftige Schneefälle und hohe Lawinengefahr vermiesen Skifahrern derzeit den Winterurlaub in den Alpen. Viele Skigebiete sind gesperrt. Welche Ansprüche haben Reisende?
Extremwetter in den Alpen: Was Urlauber jetzt wissen müssen
Ausnahmezustand rund um Montego Bay in Jamaika
Jamaika-Urlauber sollten derzeit besonders vorsichtig sein. Über Saint James und Montego Bay ist der Ausnahmezustand verhängt worden. Das Auswärtige Amt hat deshalb …
Ausnahmezustand rund um Montego Bay in Jamaika
Insolvente Airline Niki geht mit neuem Namen an den Start
Der frühere Autorennfahrer Niki Lauda hat einen Überraschungs-Sieg gelandet. In der letzten Runde überholt er den Favoriten IAG und sichert sich die einst von ihm selbst …
Insolvente Airline Niki geht mit neuem Namen an den Start
Mehr Veganer und Allergiker - Essenstrends auf Kreuzfahrt
Das Essen auf Kreuzfahrtschiffen wandelt sich. Was ist gerade angesagt? Welche Restaurant-Konzepte sind besonders beliebt? Und warum sollte man auch mal ein …
Mehr Veganer und Allergiker - Essenstrends auf Kreuzfahrt

Kommentare