+
Die Tempelanlage von Angkor Wat in Kambodscha liegt unter einem breiten Regenbogen.

So finden Sie die Aussichtspunkte

Spektakuläre Sonnenuntergänge in Angkor Wat

Siam Reap - Jedes Jahr besuchen Millionen Menschen das Weltkulturerbe Angkor Wat in Kambodscha. Viele wollen dort auch spektakuläre Sonnenuntergänge bestaunen. Eine Webseite hilft nun dabei, die besten Aussichtspunkte zu finden.

Eine Webseite soll dabei helfen, die Touristenströme im kambodschanischen Weltkulturerbe Angkor Wat zu lenken. Australien unterstützt Kambodscha mit dem "Angkor Sunset Finder", der Touristen Empfehlungen geben soll, an welchen Plätzen die spektakulären Sonnenuntergänge in der 400 Quadratkilometer großen Tempelanlage beobachtet werden können. Bisher gab es nur einige wenige solcher Plätze, die allgemein bekannt und bei einem Besucheransturm von zwei Millionen Touristen im Jahr oft überlaufen sind. Um Schäden am Weltkulturerbe zu vermeiden, sollen die Touristen auf 34 Aussichtspunkte verteilt werden. Auf der Webseite angkorsunsets.com können sie ihren bevorzugten Beobachtungsplatz nach Kriterien wie Atmosphäre, Entfernung zum Eingang und die maximale Besucherzahl aussuchen. Angkor wurde zwischen dem 9. und 14 Jahrhundert errichtet und ist eine der größten Touristenattraktionen des asiatischen Landes.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seekrankheit auf der Kreuzfahrt: Was Sie dagegen tun können
Reisende, die zur Seekrankheit neigen, müssen nicht auf die Kreuzfahrt verzichten. Hier erfahren Sie, was Sie gegen die Krankheit auf See tun können.
Seekrankheit auf der Kreuzfahrt: Was Sie dagegen tun können
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf …
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Tropical Islands wird erweitert
Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.
Tropical Islands wird erweitert
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst

Kommentare