+
Jeden Tag am Strand - schöne Aussichten auf den Winter.

Aussicht auf den Winter

Langzeiturlauber, Musikfreunde oder Fernreise-Fans. Hier finden Sie die neuen Winter-Trends aus den Urlaubs-Katalogen. Ein Überblick über die Neuigkeiten und Angebote aus der Reisewelt.

TUI Der Branchenprimus bietet im Winter mehr Rundreisen und Angebote für Langzeiturlauber: In 175 Hotels können Touristen jetzt mehr als vier Wochen lang zu Gast sein und bekommen dabei Rabatte. Die Zahl der Rundreisen weltweit steigt auf 338. Erhöht wird auch der Anteil der All-inclusive- Hotels von 43 auf 45 Prozent aller Häuser in den TUI-Katalogen.

NECKERMANN Wer bis Ende September eine Winterreise bucht, bekommt einen Gutschein über 100 Euro für eine Sommerreise 2010. Zu den Neuheiten gehören zudem Touren nach Kolumbien und Taiwan.

JAHN REISEN Bei der Marke der Rewe- Touristik wurde das Angebot erneut so stark erweitert, dass für die Fernreisen ein zweiter Katalog nötig wurde. Neue Ziele sind zum Beispiel die ostafrikanische Insel Sansibar und Koh Lanta in Thailand.

ITS Dieser Veranstalter der Rewe-Touristik bietet im Winter erstmals eine automatische Kranken- und Unfallversicherung bei den Skireisen nach Österreich, Italien und in die Schweiz an.

MEIER‘S WELTREISEN Bei Meier‘s kommen die Inseln San Andrés, die zu Kolumbien gehört, und Mujeres – ein Teil Mexikos – neu ins Karibik-Programm.

ALLTOURS Ein Ausbau des All-inclusive- Angebots von 68 auf 78 Prozent aller Kataloghotels bestimmen beim viertgrößten deutschen Pauschalreiseveranstalter die neue Saison.

ÖGER TOURS Premiere hat ein neues Programm für Langzeiturlauber, bei dem die Gäste nicht an einem Ferienort bleiben, sondern verschiedene Stationen von Istanbul über die Ägäis bis zum Raum Antalya besuchen.

THOMAS COOK REISEN Erstmals gibt es den Katalog „Große Klassik für Musikfreunde“ mit Reisen zu Opernaufführungen und Konzerten in verschiedenen Städten Europas. In neun Hotels in der Türkei testet Thomas Cook sein Komfort-Sorglos- Paket mit vorreservierten Liegestühlen und Sonnenschirmen für alle, die keinen Handtuch- Streit wollen.

RUF JUGENDREISEN Deutschlands führender Jugendreisen-Anbieter hat auf den Pisten eine Helmpflicht für alle mitreisenden Jugendlichen unter 18 Jahren eingeführt.

ROBINSON Die TUI-Clubmarke eröffnet – sechs Monate später als geplant – einen neuen Club für rund 200 Gäste auf den Malediven. Er liegt im Gaaf-Alif-Atoll etwa 20 Kilometer nördlich des Äquators. Die Zahl der im Winter geöffneten Robinson-Clubs steigt damit auf 16.

ALDIANA Zuwachs auch bei diesem Clubanbieter: Der Aldiana Salzkammergut erlebt seine erste Saison. Insgesamt stehen nun zehn Winter-Clubs zur Auswahl. Erstmals auch in der kälteren Jahreszeit dabei sind Bad Griesbach in Bayern und Makadi Bay in Ägypten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus diesem Grund zeigen Piloten nicht mit dem Finger nach oben
Im Flugzeug gibt es einiges, was aus Sicherheitsgründen unbedingt beachtet werden muss. Piloten zeigen etwa nie mit dem Finger nach oben. Aber warum?
Aus diesem Grund zeigen Piloten nicht mit dem Finger nach oben
Deshalb sollten Sie Ihren Campingurlaub in Deutschland verbringen
Campingurlaube in Zelt und Wohnwagen werden immer beliebter. Was viele nicht wissen: In Deutschland kann man im europäischen Vergleich mit am günstigsten campen.
Deshalb sollten Sie Ihren Campingurlaub in Deutschland verbringen
Sie sitzen im Flugzeug gern am Fenster? Dann sollten Sie eine wichtige Sache beachten
Der Fensterplatz ist im Flugzeug sehr beliebt. Eine Studie zeigt aber, dass Sie sich von ihm besser fernhalten sollten - oder Sie bereiten sich entsprechend darauf vor.
Sie sitzen im Flugzeug gern am Fenster? Dann sollten Sie eine wichtige Sache beachten
Schnellzug in Florida hält jetzt auch in Miami
In Florida verkehrt der Schnellzug aus West Palm Beach nun auch bis Miami. Die bisherige Strecke reichte nur bis Fort Lauderdale. Ein weiterer Ausbau ist in Planung.
Schnellzug in Florida hält jetzt auch in Miami

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.