+
Zur Terrorabwehr verschärft Australien die Einreisebestimmungen.

Australien: Gesichts-Scans bei der Einreise

Sydney - Australien verlangt jetzt Fingerabrücke und Gesichts-Scans bei der Einreise. Zur Terrorabwehr verschärft Australien die Visabestimmungen für Besucher aus zehn Ländern.

Die neuen Bestimmungen hat Regierungschef Kevin Rudd am Dienstag bekannt gegeben.

Um welche Staaten es sich genau handelt, sagte er nicht, erwähnte allerdings Somalia und Jemen.

Vor einem Monat hatte Australien beschlossen, auf internationalen Flughäfen sogenannte Körper-Scanner einzuführen, mit denen unter anderem am Körper getragene Waffen oder Sprengstoff gefunden werden soll.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie im Hotel auf dieser Seite des Bettes schlafen sollten
Hotelbetten unterscheiden sich stark hinsichtlich der Qualität, die Gäste ihnen beimessen. Ein Experte erklärt, worauf Sie bei Übernachtungen im Hotel achten sollten.
Warum Sie im Hotel auf dieser Seite des Bettes schlafen sollten
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Kommentare