+
Australisches Hotel plant weltgrößten Dinosaurier-Park (Symbolbild).

Millarden-Dollar-Projekt

Hotel plant weltgrößten Dinosaurier-Park

Tyrannosaurus Rex, Deinosuchus oder Stegosaurier - ein Hotel in Australien plant jetzt den größten Dinosaurierpark der Welt. Hinter dem Projekt steckt ein Millionär.

Die Behörden haben für das Projekt des Industriellen Clive Plamer nun grünes Licht gegeben, meldeten lokale Zeitungen. Palmer will im „Palmer Coolum Resort“ rund 120 Kilometer nördlich von Brisbane 165 Dinosaurier-Modelle in Originalgröße aufbauen. 40 weitere Objekte stehen bereits, darunter ein Tyrannosaurus Rex und ein 20 Meter großer Deinosuchus.

Den Angaben nach entsteht damit der größte Park dieser Art weltweit. Palmer sorgte vor wenigen weltweit Schlagzeilen, als er für eine Milliarde UD-Dollar einen Nachbau der „Titanic“ in Auftrag gab.

Australischer Millionär baut Titanic nach

Australischer Millionär baut Titanic nach

tmn/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spektakuläre Landung: Air-Berlin-Pilot vom Dienst suspendiert
Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf ist der Pilot des Flugzeugs suspendiert worden.
Spektakuläre Landung: Air-Berlin-Pilot vom Dienst suspendiert
Die weltweit zehn beliebtesten Reiseziele aller Nationen
In welche Länder verreisen Urlauber aus der ganzen Welt am liebsten? Ein Ranking gibt Aufschluss - auch Deutschland ist in den Top Ten vertreten.
Die weltweit zehn beliebtesten Reiseziele aller Nationen
Ein Urlaubstraum in pink: Wer möchte in dieses Barbie-Haus reisen?
Einhörner im Garten, pinke Flamingos am Eingang und ganz viel Pink: Dieses Barbie-Haus können Urlauber jetzt über Airbnb buchen. Kitsch-Schock inklusive.
Ein Urlaubstraum in pink: Wer möchte in dieses Barbie-Haus reisen?
Warum Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden stellen sollten
Den Koffer nach Betreten des Hotelzimmers auf den Boden stellen und dort stehen lassen? Warum das gar keine gute Idee ist, lesen Sie hier.
Warum Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden stellen sollten

Kommentare