+
Auswärtiges Amt weist Urlauber auf Cholerafälle in der Dominikanische Republik hin

Auswärtiges Amt: Cholerafälle in der „DomRep“

Wegen der Cholera-Epidemie in Haiti hat das Auswärtige Amt für den Nachbarstaat Dominikanische Republik einen Reisehinweis veröffentlicht.

Auswärtiges Amt

Dominikanische Republik: Reise- und Sicherheitshinweise

In dem Urlaubsland seien nun auch einzelne Krankheitsfälle aufgetreten, teilte ein Sprecher der Behörde am Samstag in Berlin mit. Die Ansteckungsgefahr für Reisende sei ohne engen Kontakt zu Erkrankten, beispielsweise in Krankenhäusern, aber sehr gering.

Cholera wird typischerweise über ungenügend aufbereitetes Trinkwasser oder rohe Lebensmittel übertragen. Die Behörde empfiehlt deswegen, nur gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser zu trinken und Obst und Gemüse nur geschält und/oder gekocht zu essen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stewardess verrät: Wer unter Flugübelkeit leidet, sitzt besser hier
Aufregung, Turbulenzen oder Panikattacken: Manche Menschen leiden unter extremer Flugübelkeit. Eine Stewardess verrät, wo Sie dann am besten sitzen sollten.
Stewardess verrät: Wer unter Flugübelkeit leidet, sitzt besser hier
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Zahlreiche Anschläge und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl.
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018
Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung Ägyptens: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt …
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018

Kommentare