+
Kirgistan ist bekannt für wunderschöne Landschaften.

Besondere Vorsicht

Auswärtiges Amt: Hinweise auf Anschläge in Kirgistan

Vor allem wegen seiner Natur ist das zentralasiatische Land Kirgistan beliebt: Berge und Gletscher sowie zahlreiche Seen und Strände wechseln sich in dem Land ab. Doch momentan gibt es eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Berlin - Reisende im zentralasiatischen Kirgistan sollten derzeit besonders vorsichtig sein: Nachdem es dort im August zu einem Anschlag auf die chinesische Botschaft in der Hauptstadt Bischkek kam, gebe es nun Hinweise auf weitere Anschlags- und Entführungspläne.

Diese Anschläge könnten sich auch gegen ausländische Einrichtungen und Ziele richten, warnt das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reise- und Sicherheitshinweis für Kirgistan. Reisende sollten sich in der Öffentlichkeit umsichtig verhalten, die lokalen Medien verfolgen und Anweisungen der Sicherheitskräfte Folge leisten.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Code auf Ihrem Boarding-Pass bedeutet nichts Gutes
Wenn Sie beim nächsten Mal in die USA fliegen, sollten Sie Ihren Boarding-Pass genauer unter die Lupe nehmen. Denn ein bestimmter Code könnte Probleme bereiten.
Dieser Code auf Ihrem Boarding-Pass bedeutet nichts Gutes
Mehr Zeit einplanen: Wartungsarbeiten in Autobahntunneln
Wer im Herbst mit dem Auto in Richtung Süden unterwegs ist, sollte vorher die geplante Strecke überprüfen. Denn in mehreren Tunneln in Deutschland und den Alpenländern …
Mehr Zeit einplanen: Wartungsarbeiten in Autobahntunneln
Bali-Urlauber sollten Reiseveranstalter kontaktieren
Der Vulkan Ganung Agung auf Bali steht möglicherweise vor einem Ausbruch. Urlauber halten sich am besten von dem Ausflugsziel fern und wenden sich an ihren …
Bali-Urlauber sollten Reiseveranstalter kontaktieren
Parteikongress: China sperrt Tibet für Ausländer
Wer nach China reist, nutzt oft auch die Gelegenheit, Tibet zu erkunden. Doch in der zweiten Oktoberhälfte könnte ein solches Vorhaben schwierig werden. Die chinesische …
Parteikongress: China sperrt Tibet für Ausländer

Kommentare